Stadt Heidenheim

Schwedische Kultkomödie von Michael Druker „Patrick 1,5“

Michael Drukers Kömodie für alle Theaterliebhaber.

Bilder
Foto: Theatergastspiele Fürth

Foto: Theatergastspiele Fürth

Foto: Theatergastspiele Fürth

Liebevoll und scharfzüngig zugleich wird es beim Theaterring-Gastspiel am Mittwoch, 11. Mai, 19.30 Uhr, im Konzerthaus: mit Michael Drukers in Schweden umjubelter Komödie »Patrick 1,5« kommen die Theatergastspiele Fürth ihre hochgelobte Inszenierung auch in Heidenheim (Ersatztermin vom 27. Januar 2022).
Ein Komma ist in der Behörde an die falsche Stelle gerutscht, und schon nimmt das Chaos seinen Lauf: Der Erfinder Göran und der Sozialarbeiter Sven sind zufrieden im Job, glücklich verheiratet, und endlich sind auch zahllose Hürden und Vorurteile überwunden,
denen ein schwules Paar mit Kinderwunsch sich ausgesetzt sieht.
Das lang ersehnte Adoptivkind Patrick soll eintreffen, anderthalb Jahre alt, das Kinderzimmer ist eingerichtet mit Bobbycar und Spielsachen.
Aber: Patrick ist eben nicht 1,5 sondern 15 Jahre alt, schwerst am Pubertieren, und bringt eine erschreckend beeindruckende kriminelle Vita mit. Er will mit „Schwuchteln“ schonmal gar nichts zu tun haben; auch Sven und Göran wollen den Irrtum sofort behoben haben.
Aber es ist Gründonnerstag, bei der Adoptionsbehörde ist keiner zu erreichen....Ein flotter, witziger Abend mit Tiefgang.
 
Tickets: 13,70 € bis 22 €, ermäßigt 7,70 € bis 11,70 €, Telefonisch: 07321-3277777, Online unter https://bit.ly/37YIclV,
Stadt-Information Heidenheim, Christianstraße 2, 89522 Heidenheim, Ticketshop der Heidenheimer Zeitung, Olgastraße 15, 89518 Heidenheim.


UNTERNEHMEN DER REGION