Klinikum Heidenheim

Abriss am Klinikum in Heidenheim

Die Modernisierung des Klinikums in Heidenheim schreitet mit dem Abriss von Bettenhaus A weiter voran.
Bilder

Foto: Günther Berger

Für den dritten Bauabschnitt der Modernisierung des Klinikums Heidenheim geht der Abriss von Bestandsgebäuden in die nächste Runde.

Die bisherige Strahlentherapie und das alte Bettenhaus A müssen für den Neubauabschnitt weichen. Der Abbruch des Gebäudetraktes der bisherigen Strahlentherapie sowie die fachgerechte Entkernung des Bettenhauses A und getrennte Entsorgung des angefallenen Schutts konnten abgeschlossen werden.

Nun geht es seit Montag, 10. Oktober 2022 mit dem Abriss des Hauses A weiter. Ein großer Abrissbagger hat seine Arbeit aufgenommen. Der Schutz der benachbarten Gebäude besitzt dabei hohe Priorität. Im weiteren Ablauf wird dazu ein durch einen Kran gehaltener Schutzvorhang zum Einsatz kommen.

Im November und Dezember 2022 wird das Abbruchmaterial vor Ort zerkleinert.


UNTERNEHMEN DER REGION