Günter Trittner

Wie Zen funktioniert

Bilder
Wie man Zen erlernen kann, erläutert am 12. September ein Zen-Mönch im Zentrum des Kneipp-Vereins.-Verein  funktioniert

Wie man Zen erlernen kann, erläutert am 12. September ein Zen-Mönch im Zentrum des Kneipp-Vereins.-Verein funktioniert

Foto: privat

Zen ist der japanische Begriff für Meditation. Anleitungen zu Zen kann man aus dem Netz beziehen oder in Zeitschriften finden. Man kann aber auch mit einer Persönlichkeit in Kontakt treten, die der Meditation ihr Leben gewidmet hat. Möglich macht dies Rolf Beyersdörfer. Der Heidenheimer, der seit fünf Jahren für den Kneipp-Verein Zen-Kurse leitet, hat Konrad Tenka Beck für eine Einführung in Zen gewinnen können. Beck ist seit 1988 Zen-Mönch, er hat gut 20 Jahre dem Freiburger Zen-Dojo vorgestanden und ist derzeit Assistent des Meisters im Kloster Taikosan Ryumonji im Elsass.Vertieft hat Beck seine Ausbildung in Japan. Die Einführungsveranstaltung mit Konrad Tenka Beck findet am Dienstag, 12. September im Kneipp-Zentrum am Eugen-Jaekle-Platz 11 statt. Beginn 19.30 Uhr, Ende gegen 21 Uhr. Anmeldung unter Tel. 07321/929158 oder unter info@kneipp-heidenheim.de. Im Kursprogramm des Kneipp-Vereins Heidenheim gibt Rolf Bayersdörfer regelmäßig dienstags ab 19.30 Uhr in Stunden in Zazen, der Meditation im Sitzen.

UNTERNEHMEN DER REGION