Hans Renner

Steigende Mitgliederzahl Dank attraktiven Angeboten!

Bilder
Ehrung langjähriger Mitglieder

Ehrung langjähriger Mitglieder

Foto: Steafn Hahnel

Zur 111. Hauptversammlung des TV Hürben konnte der erste Vorsitzende Thorsten Weisheit zahlreiche Mitglieder und Ehrenmitglieder, sowie die Stadträtinnen Monika Albrecht-Groß und Karin Häußler, im TV Vereinsheim recht herzlich begrüßen.
Nach der Totenehrung gab Thorsten Weisheit einen positiven Rückblick auf das ereignisreiche vergangene Vereinsjahr.
Der Verein lebt von der Gemeinschaft, Zusammenarbeit und gemeinsamem visionären Denken. Beim TV Hürben kann man auf ein erfolgreiches Jahr 2023 zurückblicken. Seit langem konnten endlich wieder alle Veranstaltungen durchgeführt werden. Wie gewohnt war auf eine große Helferzahl, Kuchenspender und Organisatoren zurückzugreifen. Selbstverständlich ist das nicht! Ein Verein wird immer mehr als Dienstleistung angesehen, hier kann ich Spaß haben, meinem Hobby nachgehen und gleichgesinnte treffen. Und das für relativ wenig Geld. Wir können froh sein, dass dies beim TV Hürben „noch“ anders läuft. Hier wird mit angepackt, Groß und Klein, Jung und Alt helfen und packen mit an.
Eine große Herausforderung ist immer wieder die Besetzung der Ämter im Verein. Doch erfreulicherweise kann auch hier der TV Hürben auf seine Mitglieder zählen und es konnte das Amt des 2. Vorsitzenden (Wirtschaft und Finanzen) wieder besetzt werden.
„Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit“ dies erkannte Friedrich Schiller schon vor über 200 Jahren, so die Worte von Thorsten Weisheit. Ein wichtiges Instrument hierfür bietet die Digitalisierung. Und damit meinte er die Erstellung einer eigenen Vereinsapp, welche inzwischen in allen App Stores zum Download bereitsteht. Der Verein hat damit die Möglichkeit Informationen schnell und direkt an alle Mitglieder und Interessierte zu verteilen. Dennoch soll nicht vergessen werden: Der persönliche Kontakt ist und bleibt das Wichtigste in der Gesellschaft und allem voran natürlich im Verein.
Durch entsprechende Investitionen in die Sportanlage und Sportgeräte, wie auch Fortbildungen für Übungsleiter bleibt der Verein weiterhin sehr attraktiv, was sich wiederum in den steigenden Mitgliederzahlen widerspiegelt.
Die positive Situation der Finanzen wurde vom Kassierer Daniel Winter bestätigt. Er lieferte einen ausführlichen Bericht zu den Ausgaben und Einnahmen im vergangenen Vereinsjahr. Dank tatkräftiger Unterstützung konnte wiederum eine einwandfreie Kassenführung ohne Beanstandungen durch die Kassenprüfer bestätigt werden.
Die Anzahl der vielen Veranstaltungen im vergangenen Vereinsjahr, wurde den Besuchern von Thomas Magenau, bei seinem Bericht als Schriftführer, mit zahlreichen Bildern sehr anschaulich vor Augen geführt.
Von den zahlreichen Aktivitäten der Jugendgruppe berichtete der Jugendleiter Fynn Kalb. Erfreulicherweise haben insgesamt wieder mehr Jugendliche an den Veranstaltungen teilgenommen und deshalb sind bereits für das neue Jahr wieder unterhaltsame und interessante Events für die Hürbener Jugend geplant.
Anschließend wurde die Vorstandschaft durch die Mitglieder einstimmig entlastet. Klaus Eberhardt lobte hierbei die gute Zusammenarbeit, Harmonie und bestehende Vertrauensbasis auf welche die Vereinsleitung bauen kann.
Bei den anschließenden Wahlen, wurden für zwei Jahre, jeweils ohne Gegenstimmen gewählt:
1. Vorsitzender: Thorsten Weisheit,
2. Vorsitzender: Oliver Raspe wurde vorerst nur für ein Jahr gewählt, da dieses Amt erst nächstes Jahr im zwei-jahres Rhythmus wieder zur Wahl stehen wird.
Leiterin Geschäftsstelle: Michaela Weckardt-Schill,
Kassierer: Daniel Winter,
Beisitzer Wirtschaftsbereich: Jochen Kalb,
Beisitzerin Sportbereich: Lisa Wolf,
Der Jugendleiter Fynn Kalb und die Jugendsprecher/-in Zoe Weisheit, Johanna Strauß und Linus Kalb, wurden bereits bei der Jugendversammlung gewählt und nun durch die Hauptversammlung bestätigt.
Auch in diesem Jahr konnten wieder zahlreiche Mitglieder für ihre langjährige Vereinsmitgliedschaft und Mitarbeit bzw. Treue zum Verein geehrt werden.
Für 70 Jahre Mitgliedschaft wurde geehrt:
Horst Trinkl
Für 60 Jahre:
Dagmar Buck, Charlotte Häge, Gabriele Kastler-Weisheit
Für 50 Jahre:
Harald Batari, Michael Hahnel, Birgit Hein, Monika Held
Für 40 Jahre:
Stefan Linder, Cornelia Oelschig, Gertrud Volkert, Heinz Wiesner
Für 25 Jahre:
Ingrid Baier, Robin Baier, Alicia Bender, Ralf Bender, Laura-Maria Böhringer, Markus Böhringer, Michaela Böhringer, Kilian Eberhardt, Moritz Eberhardt, Veit Eberhardt, Alexandra Gritzka, Alexander Häußler, Nina Häußler, Martin Heidler, Tobias Hornung, Martina Ihle, Jana Knapp, Helena Rehn, Annalena Schiele, Erik Schmidt, Steffen Schröm
Joachim Heidler wurde nach jahrelanger Tätigkeit als Festwart, auf eigenen Wunsch, aus seinem Amt verabschiedet.
Text: Hans Renner
Bild:Ehrung langjähriger Mitglieder
Bilder: Stefan Hahnel

Weitere Nachrichten Laendle24

UNTERNEHMEN DER REGION