Seitenlogo
lis

Onlinevortrag: Ideen für die Gestaltung des Familienalltags während der Pandemie

Das Regionale Bündnis für Familie Ostwürttemberg e. V. startet unter dem Motto #miteinander in der Coronapandemie eine Reihe mit Vorträgen und Ideen für Familien.

Bild: stock.adobe.com/fotogestoeber

Denn es gilt, die gemeinsame Zeit zuhause kurzweiliger zu gestalten und neue Anregungen einzubringen.
 

Auftakt der Reihe bildet am Mittwoch, 28. April, der Onlinevortrag „Kess durch die Corona-Zeit“. Ab 19:30 Uhr wird Dr. Claus-Rüdiger Heikenwälder, zertifizierter Elterntrainer und seit fast 40 Jahren ehrenamtlich in der Jugend- und Familienarbeit aktiv, aufzeigen, dass es auch in Krisenzeiten immer wieder schöne Momente des Miteinanders geben kann.
 
War die Kindererziehung bereits vor Corona eine große Herausforderung, hat sich die Situation durch Distanzunterricht, Home Office und zahlreiche Beschränkungen in der Freizeitgestaltung für viele Eltern weiter verschärft.
 
Wie schaffen es Eltern, überwiegend gelassen, souverän und freundlich zu bleiben? Eben „Kess durch die Corona-Zeit“ zu gehen? Kreative Lösungen, spontane Ideen, humorvolle Interventionen für den Familienalltag sind gefragt. Alternativen für die ansprechende Bewältigung des Alltags wird durch den Elterntrainer aufgezeigt um damit die Grundlage für ein entspanntes und harmonisches Familienleben legen zu können. Denn K-e-s-s bedeutet kooperativ, ermutigend, sozial und situationsorientiert.
 
Anmeldungen zur kostenfreien Veranstaltung auf www.regionales-buendnis-fuer-familie.de. pm/IHK


UNTERNEHMEN DER REGION