fwag

Ökumenische Vesperkirche in der Heidenheimer Pauluskirche geöffnet

Noch bis Mittwoch, 15. Februar werden in der Heidenheimer Pauluskirche Mittagessen, Kaffee und Kuchen und Kost für die Seele serviert.
Bilder
ES IST ANGERICHTET: Täglich von 11 bis 14 Uhr ist die Ökumenische Vesperkirche in der Heidenheimer Pauluskirche geöffnet. Neben Nahrung für den Körper gibt es auch Kost für die Seele. Foto: HZ Archiv/Jennifer Räpple

ES IST ANGERICHTET: Täglich von 11 bis 14 Uhr ist die Ökumenische Vesperkirche in der Heidenheimer Pauluskirche geöffnet. Neben Nahrung für den Körper gibt es auch Kost für die Seele. Foto: HZ Archiv/Jennifer Räpple

Geöffnet ist die Vesperkirche täglich von 11 bis 14 Uhr. Zu dieser Tischgemeinschaft sind alle herzlich willkommen, die kommen möchten - das Mittagessen wird kostenlos serviert. Wer möchte, darf eine Spende geben. Eine große Zahl an Ehrenamtlichen engagiert sich in dieser Zeit in unterschiedlichen Bereichen wie Essensausgabe, Geschirr spülen oder Transportdienste. Für einzelne Tage, besonders an den Wochenenden werden noch dringend Helfer gesucht. Interessierte können sich per E-Mail an vesperkirche-heidenheim@t-online.de informieren und melden.

Wer den Gästen darüber hinaus etwas Gutes tun möchte, darf gerne Kuchen vorbeibringen. Während der Öffnungszeiten werden sie in Empfang genommen, nur Sahnekuchen dürfen leider nicht ausgegeben werden. Für jegliche Unterstützung sind die Organisatoren sehr dankbar. Neben Nahrung für den Körper gibt es auch Kost für die Seele. In der Mittagszeit wird den Gästen ein kleines musikalisches Programm zu Gehör gebracht, und täglich ist ein Seelsorger vor Ort mit einem offenen Ohr für die Besucher und ihre Anliegen.

Der Geschäftsführer des Diakonischen Werkes wird öfters anwesend sein, beraten und Fragen beantworten. Auch eine Friseurin und eine Fußpflegerin stehen an einzelnen Tagen bereit, um den Gästen etwas Gutes zu tun, und dann gibt es auch zwei Benefizkonzerte in der Pauluskirche:

Am Sonntag, 29. Januar um 18 Uhr mit Siggi Schwarz and Friends und am Sonntag, 5. Februar ebenfalls um 18 Uhr mit der Musikschule Heidenheim. Der Eintritt ist jeweils frei, Spenden sind erbeten.


UNTERNEHMEN DER REGION