Seitenlogo
lis

Maike Wagners "Wort"

Bild: Maike Wagner-Dittrich

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Freunde und Inserenten,
Am vergangenen Donnerstag haben wir einen runden Geburtstag gefeiert. Fragen stellen sich, Fragen zur Wertschätzung wir wird mit der Lebenszeit umgehen. Heute Morgen um 7:00 Uhr als ich mit den Hunden die Weinreben passierte, rechts im frühen Nebel drei Pferde die auf der Weide in aller Seelenruhe ihr Frühstück einnahmen und im sanften Sonnenschein des Morgens die Blätter der Bäume zu leuchteten Impressionen ihre ganz eigene Botschaft setzen, wurde mir sehr klar wie wertvoll aber auch für endlich unser Leben ist. Gemeinsam statt einsam! Doch so häufig wird unter den ganzen Alltagsthemen das einzig Wahre vergessen. Freude am Leben, Lebensfreude. Woran machen wir diese fest. Muss ich dafür 10 Stunden von meiner Heimat weg sein, oder könnte es auch gelingen sich zu Hause diese Zeit zu gönnen. Ich frage mich warum ist es mir so wichtig ist in allen meinen Lebensbereichen immer 100 % plus zu geben. Wahrscheinlich kann keiner aus seiner Haut. Schon früh als Kind wird man geprägt und so ist man dann auch was man ist. Bei mir war das so, ich bin ja bei meiner Oma groß geworden, dass ist die Enkelin von Frau … Sie ist immer freundlich ist immer hilfsbereit und immer nett und sagt bitte und danke. Ich sage euch, das ist eine sehr anstrengende Angelegenheit für mich als Persönlichkeit mit viel Menschenliebe, Tierliebe und Empathie. Denn ich habe schon gehört man könnte auch sagen du lässt dich schlecht behandeln und Du bedankst dich auch noch dafür. Es ist wie es ist und ich wünsche mir eigentlich nur Friede, eine schöne Ausgabe meiner Wochenzeitung einen guten Austausch mit den Kollegen und meiner Familie, meinen Freunden und natürlich glückliche Tiere. Da ich ja kein monetärer Typ bin würde mir manchmal ein wenig Anerkennung schon gut tun. Jetzt werde ich jedenfalls diesen angebrochenen Donnerstag meinem Schatz widmen.
 
Aus der wunderschönen Steiermark
 
Ihre/Eure Maike


UNTERNEHMEN DER REGION