Seitenlogo
Günter Trittner

Kunstfahrt zu Feininger

Lyonel Feininger (1871–1956) gilt als Klassiker der modernen Kunst. Bekannt gemacht haben ihn seine Gemälde von Bauwerken, welche er zu kristallinen Strukturen transformiert. Die Kunsthalle Schirn in Frankfurt widmet Feininger derzeit eine Retrospektive, die in 160 Arbeiten einen Blick auf das Schaffen des Deutschamerikaners und dessen unverwechselbaren Stil ermöglicht. Für Samstag, 3. Februar hat der Förderkreis Kunstmuseum Heidenheim eine Fahrt zur Feininger-Ausstellung in Frankfurt organisiert. Schnellentschlossene können sich noch anmelden. Die Reise erfolgt mit einem Bus, Abfahrt ist im 7.30 Uhr. Dem Besuch der Ausstellung schließt sich eine Stadtführung durch die Neue Altstadt Frankfurt an. Der Preis pro Person beträgt 89 Euro und beinhaltet Führungen und Eintrittsgelder. Rückfragen und Anmeldungen bis 29. Januar bei Bettina Kruse mobil 0151 57607582 oder bettina.kruse53@gmail.com

UNTERNEHMEN DER REGION