wag

Jubiläum So werden 50 Jahre Kinderschutzbund in Heidenheim gefeiert

Unter dem Motto „Family together“ findet am Sonntag, 19. November ein Aktionstag für die ganze Familie mit buntem Programm statt. Hier mehr dazu.

Bilder
Wie eine Familie noch enger zusammenrücken kann, das erfahren Eltern und Kinder beim Aktionstag „Family together“, zu dem der Kinderschutzbund am Sonntag, 19. November einlädt.

Wie eine Familie noch enger zusammenrücken kann, das erfahren Eltern und Kinder beim Aktionstag „Family together“, zu dem der Kinderschutzbund am Sonntag, 19. November einlädt.

Foto: stock.adobe.com/Monkey Business

Kinder und Jugendliche sind in unserer modernen Welt mit vielfältigen Reizen und Herausforderungen konfrontiert - das macht die Erziehung nicht einfacher.

Der Familienaktionstag „Familiy together“ bietet Eltern und Erziehern Antworten auf Fragen aus dem Alltag. Mit einem breiten Themenspektrum lädt der Kinderschutzbund Familien ein, sich mit unterschiedlichen Aspekten der Erziehung und den damit verbundenen Herausforderungen zu beschäftigen. Damit die Eltern in Ruhe den Vorträgen lauschen können, wird Kinderbetreuung angeboten.

Wertvolle Vorträge und Workshops

Über den Tag verteilt geht es darum, wie wertvoll das Stillen sein kann, welche Aspekte es beim Ein- und Durchschlafen von Kindern zu berücksichtigen gibt oder wie Kinder in Bezug auf das Selbstbewusstsein und im Hinblick auf die Entwicklung von Abhängigkeiten positiv gestärkt werden können. Die Leiter des Kurses „Starke Eltern - Starke Kinder“ gehen der Frage nach, ob es einen Weg gibt, Kinder ohne Stress zu erziehen oder ob dies realitätsfernes Wunschdenken ist. Der Vortrag „ADHS verstehen“ beschäftigt sich mit der immer öfter diagnostizierten Aufmerksamkeitsdefizitstörung und zeigt Wege zur Selbsthilfe im Alltag. Wie wichtig Medienerziehung für Eltern und Kinder ist, darüber klärt der Vortrag „Verloren im Mediendschungel? Wie Eltern gute Medien Coaches werden“ auf.

In Workshops können Eltern und Kinder wertvolle Zeit miteinander verbringen, zum Beispiel unter fachlicher Anleitung die Gesichter ihrer Kinder mit tollen Motiven schminken oder sich eine kleine Auszeit bei der Eltern-Kind-Massage gönnen. Der Workshop „Ich bin stark“ bietet Einblicke in den beim Kinderschutzbund angebotenen Kurs „Stark wie ein Bär“: Kinder und Eltern erfahren, wie sie mutig und stark sein können.

Für alle, die schon immer mal gerne ihren eigenen Film drehen wollten, bietet sich ein Stop-Motion-Workshop an. Hier können sich die Eltern-Kind-Teams kleine Geschichten ausdenken, die mit Fotos aus einzelnen, unbewegten und selbst kreierten Szenen zu einem bewegten Film zusammengeschnitten werden. Eine Märchenstunde und Spiel- und Bastelstände sowie ein Bücher- und Spielebasar des Second Hand-Shops „Sieben Zwerge“ ergänzen das Angebot. Für den Hunger zwischendurch gibt es Flammkuchen und leckere Herzwaffeln.

Der Familienaktionstag findet am Sonntag, 19. November von 10 bis 17 Uhr im Jugendhaus Treff 9 an der Friedrichstraße 9 in Heidenheim statt. Alle Vorträge und Workshops können kostenlos besucht werden; Anmeldungen für die Workshops sind bis Donnerstag, 16. November möglich. Das Programm und die Anmeldung findet man unter www.kinderschutzbund-hdh.de.


Weitere Nachrichten Laendle24

UNTERNEHMEN DER REGION