Seitenlogo
Martina Räpple

Jahreshauptversammlung der Naturfreunde

Schnaitheim (mr) Am Samstag den 27.01.2024 fand die Jahreshauptversammlung der Naturfreunde Schnaitheim im Naturfreundehaus am Sturz statt.

Nach der Begrüßung kritisierte der 1. Vorsitzender Jens Hofele in seinem Bericht den Hass und die Konflikte in Europa und im Nahen Osten, sowie den zunehmenden Fremdenhass und Antisemitismus in unserer Gesellschaft. Dies wird noch durch die Parolen rechtsnationaler Parteien wie die AFD geschürt. Er rief die Vereinsmitglieder dazu auf, rechtsnationalem Gedankengut aktiv entgegenzutreten.

Eine positive Bilanz zog er beim Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr. Neben Rad- und Mountainbiketouren wurden auch einige Wanderungen durchgeführt, unter anderem zu den Löwenpfaden.

Auch die Feste am Naturfreundehaus waren sehr gut besucht, und der Verein wirkte wieder am Schnaitheimer Dorf- und Kinderfest mit.

Kassierer Rolf Dohmen gab einen Überblick über die gestiegene Mitgliederzahl und über die Mitgliedsbeiträge.

Wintersportleiter Jürgen Kürner berichtete, über die erfolgreich durchgeführten Ski- und Snowboardkurse im Tannheimer Tal, sowie über drei mit großer Beteiligung veranstalteten Skiausfahrten. Er dankte den Übungsleitern und Helfern für Ihren Einsatz.

Sehr viel Engagement zeigte auch die Musikgruppe unter der Leitung von Petra Britz. Sie berichtete über 10 Auftritte, wobei das besondere Highlight das gemeinsame Konzert mit dem Chor "Happy Voices" in der Bonifatiuskirche war.

Fotogruppenleiter Hans- Peter Theilacker stellte in seinem Bericht besonders die Fotoausstellung im Jagdschlössle in Schnaitheim heraus, die sehr gute besucht war.

Pressewartin Martina Räpple lobte die sehr gute Zusammenarbeit mit der örtlichen Presse.

Bei den Wahlen stellte sich die bisherige 2. Vorsitzende Susanne Maier nach über fünfundzwanzigjähriger Tätigkeit im Vereinsausschuss nicht mehr zur Wahl. Jens Hofele bedankte sich bei bei Ihr für das jahrelange Engagement zum Wohle des Vereins und die langjährige sehr gute Zusammenarbeit. Das Amt der 2. Vorsitzenden wird kommissarisch durch Martina Räpple besetzt.

Des Weiteren wurde gewählt: Jens Hofele (1. Vorsitzender), Rolf Dohmen (Kassierer), Jürgen Kürner und Alexander Müller (Wintersportleiter), Petra Britz (Musikgruppe), Heike Schiele (Schriftführerin), Martina Räpple (Presse), Sabrina Bachert, Julian Mühlbäck, Ralf Schiele, Armin Mühlbäck (Revision).


UNTERNEHMEN DER REGION