pm

Im Brenzpark ist einiges geboten

Diese Woche bei „Sommer im Park“: Swing und Groove der 50er und 60er Jahre, Kult-Rock und Wassermusik auf der Brenz.

Bilder

Foto: Bettina Geisel

Schlager und Oldies aus den 50er und 60er Jahren mit „Winetime“ (Bild) gibt es am morgigen Donnerstag, 16.Juni ab 16 Uhr auf dem kleinen Festplatz.
Mit viel Swing und Rock’n’Roll spielt die Band Lieder aus der guten alten Zeit zum Tanzen und Träumen.
 
Als Gitarren noch Strom brauchten, Keyboards Möbelstücken glichen und der Groove nicht aus der Dose kam: Das war der Rock und Blues der 60er bis 80er Jahre, und das ist die Musik von „Coldshot“ am Samstag, 18.Juni ab 19Uhr.
Die fünf Musiker haben Songs von Jimi Hendrix, „Whitesnake“, „Deep Purple“, „Cream“, „Golden Earing“ und mehr im Repertoire. Patrick Siben und seine Stuttgarter Saloniker verwandeln am kommenden Sonntag, 19.Juni ab 18Uhr die Brenz in eine Konzertarena.
 
Das Salonorchester spielt auf einer schwimmenden Bühne live und ohne Verstärker Wassermusiken und Gondellieder vom Barock bis zur Moderne.
Während der Konzerte wird gesammelt, die Spenden gehen direkt und ohne Abzug an die Künstler.


UNTERNEHMEN DER REGION