Natalia Herc-Zrna

Faires Frauenfrühstück zum Weltfrauentag

Bilder
NYUZI BLACKWHITE verbindet Nachhaltigkeit, Kreativität und Mode

NYUZI BLACKWHITE verbindet Nachhaltigkeit, Kreativität und Mode

Foto: Haus der Familie

In bewährter Tradition laden die Kooperationspartner Evangelische und Katholische Erwachsenenbildung Heidenheim, das Haus der Familie Heidenheim, der Weltladen Heidenheim und die evangelische Gesamtkirchengemeinde auch in diesem Jahr wieder zum fairen Frauenfrühstück mit Vortrag anlässlich des Weltfrauentages ein.
Am Freitag, den 8. März erwartet die Besucherinnen ab 9.00 Uhr neben einem kleinen Frühstück mit fairen Produkten aus dem Weltladen Heidenheim auch ein interessanter Vortrag mit Projektvorstellung: In einer Welt, die immer mehr auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz setzt, entstehen immer wieder faszinierende Projekte, die Altem neues Leben einhauchen. Ein solches Projekt ist NYUZI BLACKWHITE, das auf kreative Weise Upcycling, Mode und Individualität miteinander verbindet. Das Projekt finanziert und fördert den Ausbau von fairen Arbeitsplätzen in Kenia und verwendet dabei Materialien, die sonst als Abfall enden würden. Die Gründerin und Modedesignerin Sarah Ambani hat 2017 mit dieser Initiative begonnen, um faire Arbeitsplätze zu schaffen und nachhaltige Projekte zu unterstützen. Upcycling mit Bedeutung – Abfall wird zu neuen Taschen. NYUZI BLACKWHITE hat sich darauf spezialisiert, alte Zementsäcke aus Kenia in ultraleichte, multifunktionale und strapazierfähige Taschen zu verwandeln. Diese Initiative verbindet nicht nur Nachhaltigkeit und Kreativität, sondern schafft auch bedeutungsvolle Arbeitsplätze. Fäden, die verbinden – Nachhaltigkeit und faire Arbeitsplätze in Kenia. Alle Produkte und die Werkstatt sind fairtrade zertifiziert, und die Werkstatt ist mit einem ländlichen Berufsschul- und Ausbildungszentrum verbunden, damit sie den Absolventen anschließend eine Perspektive zu bieten kann. Das faire Frauenfrühstück findet im Haus der Evangelischen Kirche - Paulusgemeindehaus Heidenheim statt und ist barrierefrei. Um eine Voranmeldung im Haus der Familie wird gebeten. Dies ist telefonisch unter 07321/ 9366-0 oder online unter www.familienbildung-hdh.de möglich,

Weitere Nachrichten Laendle24

UNTERNEHMEN DER REGION