Seitenlogo
Günter Trittner

Dozenten auf der Jazz-Bühne

Sieben Dozenten des Jazz spielen erstmals in dieser Formation am 20. Oktober 2023 auf der Bühne von Jazz Heidenheim zusammen.

Sieben Dozenten des Jazz spielen erstmals in dieser Formation am 20. Oktober 2023 auf der Bühne von Jazz Heidenheim zusammen.

Bild: Collage: Andreas Braun

Das „Dozenten-Konzert“ ist im Heidenheim Musikleben ein fester Begriff. Sei mehr als 20 Jahren findet am Werkgymnasium in Heidenheim ein Probenwochenende statt, an dem Jazz-Titel für eine Bigband einstudiert werden. Mitmachen können Jung und Alt, Könner und Anfänger an ihren Instrumenten. Ihnen zur Seite stehen an beiden Tagen renommierte Dozenten: Jazzer von Ruf und mit pädagogischem Einfühlungsvermögen.
Von ihrem Können soll aber auch das Jazz-Publikum in Heidenheim profitieren. Deswegen geben sie Jahr für Jahr an diesem Probenwochenende auf der Bühne von Jazz Heidenheim ihr „Dozenten-Konzert“ Nun ist Musik keine Männersache. Auch beim Auftritt am Freitag, 20.Oktober, steht ab 20 Uhr mit Regina Heiß eine Frau auf der Bühne in der Alten DHBW an der Wilhelmstraße 10. Sollte man also in Zukunft besser von einen „DozentInnen-Konzert“ sprechen und schreiben? Die Musik selbst kennt jedenfalls nur Tongeschlechter. Ob nun Dur oder Moll an diesem Abend überwiegen, darf die Zuhörerschaft selbst herausfinden. Die Dozentin und ihre Kollegen jedenfalls wollen bei Jazz Heidenheim zeigen, wie exzellent sie alle spielen und miteinander harmonieren. Sie wollen sich an diesem Abend beim Publikum eine gute Note im Fach Jazz verdienen.
Alle Musiker kennen sich schon länger, aber in dieser Besetzung geben sie in Heidenheim ihr Debüt als Mini-Bigband. Eine eingespielte Rhythmusgruppe und ein erfahrener Bläsersatz bilden das Fundament für Improvisation und die Gesangsstimme von Regina Heiß. Neben Heiß spielen Christoph Braun (Trompete), Markus Ehrlich (Saxophon), Jan Jäger (Posaune), Martin Sörös (Flügel), Andreas Schmid (Bass) und Felix Schrack (Schlagzeug).

UNTERNEHMEN DER REGION