Seitenlogo
ap

„Den Menschen zum Fest etwas Gutes tun“

Bis einschließlich Samstag, 10. Dezember haben die Besucher der Schloss Arkaden Heidenheim Gelegenheit, einen von 500 Gutscheinen zu je 50 Euro zu gewinnen.
KLEINE FINANZSPRITZE GEFÄLLIG: Bis Samstag, 10. Dezember verlosen die Schloss Arkaden Heidenheim quasi als lokales „Entlastungspaket“ 500 Gutscheine zu je 50 Euro.

KLEINE FINANZSPRITZE GEFÄLLIG: Bis Samstag, 10. Dezember verlosen die Schloss Arkaden Heidenheim quasi als lokales „Entlastungspaket“ 500 Gutscheine zu je 50 Euro.

Bild: stock.adobe.com/Björn Wylezich

Alles wird teurer: Heizenergie, Strom, Kraftstoffe und Lebensmittel. Somit bleibt den Menschen wesentlich weniger Geld für andere Dinge und auch für den privaten Konsum. Die Werbegemeinschaft der Schloss Arkaden hat sich daher entschlossen, die Weihnachtsdekoration heuer etwas weniger opulent ausfallen zu lassen und stattdessen für die Kunden der Passage ein eigenes „Entlastungspaket“ in Höhe von stolzen 25 000 Euro zu schnüren.

Jeder Besucher, der während des Aktionszeitraumes vom 17. November bis 10. Dezember den Teilnahmeschein ausfüllt, nimmt an der Verlosung der 500 Gutscheine teil. Diese werden am Ende jeder Woche und somit noch rechtzeitig vor Weihnachten den glücklichen Gewinnern übergeben, um das Budget für das Weihnachtsfest ein wenig zu erhöhen.

„Vieles ist in diesem Jahr enorm teuer geworden, und nicht wenige Familien sehen dem kommenden Winter mit Sorge entgegen“ so Center-Manager Wolfgang Pins. „Da war für uns klar, dass auch wir etwas tun müssen“. Gesagt, getan. Kurzfristig wurde die Weihnachtsdekoration reduziert, um die notwendigen Mittel für das Gewinnspiel freizumachen. „So können wir nicht nur unseren Kunden zum Fest etwas Gutes tun, sondern durch die Verringerung der Leuchtmittel auch noch unseren Beitrag zur Energieeinsparung leisten“ so Wolfgang Pins weiter. Einen Beitrag zum Energiesparen leisten die Schloss Arkaden übrigens schon lange, da die gesamte Beleuchtung des Centers inzwischen auf energieeffiziente LED-Technik umgestellt wurde.


Weitere Nachrichten aus Laendle24

UNTERNEHMEN DER REGION