Steffi Zengerle

Bunter musikalischer Nachmittag in der Arche Dischingen

Bilder
Bunter musikalischer Nachmittag in der Arche Dischingen

Bunter musikalischer Nachmittag in der Arche Dischingen

Foto: Alexandra Argauer

Lauinger Gitarren- und Hackbrettmusik begeisterte
Der erste „Arche-Sonntag“ im neuen Jahr wurde am 14.01.24 von der „Lauinger Gitarren- und Hackbrettmusik“ gestaltet. Die schwungvolle „Edelweiß-Polka“ erklang zum Auftakt. Nach der Begrüßung und Vorstellung der Gruppe durch ihren Leiter Peter Lang trug Frau Irmgard Lang einen kleinen literarischen Rückblick auf das vergangene Jahr und Gedanken zum neuen Jahr vor. Ebenso hatte Sie einige Geschichten aus dem „wahren Leben“ vorbereitet, die so manchen Lacher aus dem Publikum hervorbrachte. Beim gemeinsamen Singen verschiedener bekannter Volkslieder kam der voll besetzte Saal richtig in Stimmung. Begeistert waren die Zuhörer von der Interpretation der Musikstücke mit den traditionellen Instrumenten Hackbrett, Akkordeon, Gitarre und Kontrabass. Auch einige spontane Witze aus dem Publikum waren willkommene Beträge, die die gute Stimmung in der Arche widerspiegelte. Nach dem gemeinsam gesungenen „Ade zur guten Nacht“ und einer Zugabe sowie guten Wünschen für das neue Jahr ging ein fröhlicher Nachmittag zu Ende. Wolfgang Klaschka der in Vertretung von Inge Grein-Feil durch den Nachmittag führte, bedankte sich bei den Gästen für die Hutsammlung, welche den „Freunden“ zu Gute kommt. Ein großes Lob sprach er dem „Arche-Team“ für die Mithilfe bei den Veranstaltungen aus.

UNTERNEHMEN DER REGION