Seitenlogo
lis

Bewerben für den Umweltpreis

Der baden-württembergische Umweltpreis geht in die 20. Runde – ab sofort können sich Unternehmen und Selbstständige aus Industrie, Handel, Handwerk und Dienstleistung bewerben.

Bild: stock.adobe.com/momius

Mit dem Preis zeichnet die Landesregierung außergewöhnliche Leistungen im Bereich des betrieblichen Umwelt- und Klimaschutzes und des nachhaltigen Wirtschaftens aus. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Januar.
 
Der Preis wird in den Kategorien „Handel und Dienstleistung“, „Handwerk“, „Industrie-Unternehmen bis 250 Mitarbeiter“ sowie „Industrie-Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern“ vergeben. Zusätzlich wird der Jurypreis „Engagement für Klimaschutz“ ausgelobt. Darüber hinaus vergibt das Land einen Sonderpreis für Organisationen aus dem Non-Profit-Bereich.
 
Die Preisträger erhalten jeweils 10 000 Euro, das sie für Umweltschutz einsetzen müssen. Die Preisverleihung wird kommendes Jahr am 1. Dezember in Stuttgart stattfinden.
 
Bewerben können sich Unternehmen und Selbständige in Baden-Württemberg. Die Bewerbungen sind auf einen Standort im Land zu beziehen.
 
Bewerbungsunterlagen und Infos stehen online zum Download zur Verfügung unter www.umweltpreis.baden-wuerttemberg.de.


Weitere Nachrichten aus Laendle24

UNTERNEHMEN DER REGION