Seitenlogo
lis

Ausflugs-Tipps: Den Sommer daheim erleben

Kurzweilig und erlebnisreich die Region entdecken: Das Landratsamt Heidenheim gibt Ausflugs-Tipps für Familien. Das Abenteuer für Groß und Klein beginnt quasi vor der eigenen Haustür.
Auf dem Wissenspfad in Gerstetten gibt es für alle Generationen viel zu erleben.

Auf dem Wissenspfad in Gerstetten gibt es für alle Generationen viel zu erleben.

Bild: Landratsamt/Heiko Grandel

Abstand halten ist noch immer das Gebot der Stunde, und auch in diesem Jahr verbringen viele Menschen den Sommer daheim. Deshalb gibt es vom Tourismusteam im Landratsamt Heidenheim wieder Tipps, um die Region zu entdecken – heute für einen Familienausflug mit Groß und Klein.
 
Und da sind die Ansprüche durchaus unterschiedlich: Die Kleinen wollen ans Wasser und was erleben, die Großen eher in die Landschaft und sich bewegen. Die Heidenheimer Brenzregion bietet von allem etwas, und sowohl der Wunsch nach Bewegung als auch nach Wasser und spannenden Ausflugszielen kann erfüllt werden - natürlich auch in Kombination mit familientauglichen Fahrrad- oder Wandertouren.
 
Die Entdeckertour durch Urzeit und Eiszeit beginnt links und rechts der Brenz, in unterschiedlichen Naturräumen. Auf der Gerstetter Alb folgt man im Riffmuseum, am Heldenfinger Kliff mit Spielpark und Wissenspfad oder auf dem Urmeerpfad 150 Millionen Jahren Erdgeschichte. Mit der Lokalbahn geht es auf nostalgische Fahrt und auch ein Blick vom Wasserturm lohnt sich allemal.
 
Ein wahrlich „einschlagendes Erlebnis“ bietet die Naturwelt Meteorkrater, wo vor 15 Millionen Jahren ein Meteoriteneinschlag das Steinheimer Becken schuf. Das Meteorkrater-Museum gibt Aufschluss über das Naturereignis und seine Folgen. Unweit des Museums wartet mit dem Geologischen Lehrpfad ein ca. sechs Kilometer langer Rundweg inklusive Schneckensandgrube. Hier findet man kinderleicht fossile Süßwasserschnecken.
 
Weiter geht es auf dem Härtsfeld, wo Burg Katzenstein, Härtsfeldsee oder das Korallenmuseum Nattheim beliebte Ziele für Familien bieten. Die Museumsbahn „Härtsfeldschättere“ fährt inzwischen von Neresheim bis Katzenstein. Ein echter Geheimtipp ist der Wasser und Klang-Pfad in Auernheim, der auf vier Kilometern auch mit dem Kinderwagen begehbar ist.
 
Zurück im Brenztal warten am Flussufer zahlreiche Erlebnisplätze, die sich besonders gut mit dem Fahrrad auf der Höhlen-Tour erschließen. Mit dem Abzweig zum Höhlenerlebnis Lonetal ist sie besonders für kleine Entdecker zu empfehlen. Etwas ruhiger wird es auf dem Jakobswegle in Hürben mit einem Suchspiel für Kinder - oder auf der sechs Kilometer langen Quiztour „Brenzquellrunde“ in Königsbronn mit Rätsel-App für unterwegs.
 
Weitere Informationen gibt es unter www.heidenheimer-brenzregion.de oder telefonisch beim Landratsamt unter Tel. 07321.3212593.
 
Landratsamt Heidenheim


UNTERNEHMEN DER REGION