Seitenlogo
lis

Ab Montag: Vollsperrung an der Einmündung B466 in die B19 zwischen Heidenheim und Schnaitheim

Im gleichen Zeitraum erfolgt, ebenfalls wegen Fahrbahninstandsetzungsarbeiten an der B19 in Aufhausen, eine halbseitige Sperrung.

Bild: Stock.adobe.com/Lichtfexx

Aufgrund von dringenden Fahrbahninstandsetzungsarbeiten durch die Straßenmeisterei Heidenheim muss in der Zeit von Montag, 5.Juli, bis voraussichtlich Donnerstag, 8. Juli, zwischen Heidenheim und Schnaitheim an der Bundesstraße 466 (Nürnberger Straße) im Einmündungsbereich in die B19 (Nördlinger Straße) die Rechtsabbiegespur sowie eine Linksabbiegespur von Nattheim kommend voll gesperrt werden.
 
Der Verkehr auf der B466 von Nattheim und der A7 - Autobahnanschlussstelle Heidenheim kommend wird in Fahrtrichtung Aalen über die Nattheimer Straße und die Ludwig-Erhard-Straße umgeleitet.
 
Im gleichen Zeitraum erfolgt, ebenfalls wegen Fahrbahninstandsetzungsarbeiten an der B19 in Aufhausen, eine halbseitige Sperrung, die mit einer Baustellenlichtsignalanlage geregelt wird. Die Anschlüsse von Rapsweg und Kreuzbühlweg müssen zeitweise gesperrt werden. Das angeschlossene Wohngebiet ist in diesem Zeitraum nur über den Burrenweg erreichbar.
 
pm/Landratsamt Heidenheim


UNTERNEHMEN DER REGION