Abschnitt im Baugebiet "Reutenen Süd" freigegeben

Stadt Heidenheim 72

Oberbürgermeister Michael Salomo hat im Beisein der Fraktionsvorsitzenden des Gemeinderats Mitte Dezember mit einem symbolischen Banddurchschnitt 25 Bauplätze auf dem neuen Baugebiet „Reutenen Süd“ in Heidenheim freigegeben.

Bilder

Foto: Daniela Stängle

„Mit der Fertigstellung des 1. Bauabschnitts haben wir neuen Wohnraum für junge Familien und all jene realisiert, die sich in Heidenheim niederlassen wollen“, sagt Oberbürgermeister Michael Salomo. „Wir werden auch in den nächsten Jahren weitere Möglichkeiten schaffen, damit sich die angespannte Lage auf dem Wohnungsmarkt entspannt und dabei das Augenmerk darauflegen, bezahlbaren Wohnraum zu schaffen.“
 
Der Spatenstich für den 1. Bauabschnitt war Ende März 2021 erfolgt. Die Kosten für Straßen- und Kanalbau belaufen sich auf 1,1 Millionen Euro insgesamt. Die Vermarktung der Bauplätze hat bereits begonnen und erste Kandidaten auf einer Vormerkliste für Wohnen in Heidenheim von rund 450 Interessenten wurden angeschrieben. Auf dem Gelände sind sechs Einzelhäuser, vier Doppelhäuser, drei Reihenhäuser mit insgesamt zehn Wohneinheiten und eine Geschosswohnung vorgesehen. Bis Mitte 2022 laufen Arbeiten zur Erschließung des 2. Bauabschnitts für weitere 36 Bauplätze für 15 Einfamilienhäuser, neun Doppelhäuser und ein Reihenhaus mit insgesamt drei Wohneinheiten. Derzeit wird mit der Fertigstellung im September 2022 gerechnet. Die Kosten für diesen Abschnitt belaufen sich auf weitere 2,7 Millionen Euro.