Vollsperrung des Teilstücks Hohe Straße / Marktstraße in Giengen 312  |  10.08.2020 15:00

Vom 31. August bis 23. Oktober wird das Teilstück Hohe Straße / Marktstraße zwischen Bosch Backhäusle und Kreissparkasse in Giengen voll gesperrt.

Bilder

Foto: stock.adobe.com/Lichtfexx

Die große Baustelle Rathausplatz zwischen Hotel Lamm und Kreissparkasse ist weitgehend fertiggestellt und für den Fußgängerverkehr freigegeben; die Endabnahme erfolgt im Herbst. Die beauftragte Firma hat die Arbeiten früher beendet als geplant. Die Stadt Giengen bedankt sich und wünscht allen Beteiligten einen erholsamen Urlaub!
 
Nach den Handwerkerferien beginnt ab Montag 31.08.2020 der zweite Teil der Bauarbeiten: Nun erhält der Bereich zwischen Reichsstadtring und Postberg ein neues Pflaster. Dazu wird das Teilstück des Reichsstadtrings zwischen Bosch Backhäusle und Kreissparkasse für zirka acht Wochen – also von 31.08. bis voraussichtlich 23.10.2020 – voll gesperrt.
 
Eine Durchfahrt über den Reichsstadtring zur Tanzlaube bzw. in die Lange Straße ist während dieser Zeit nicht möglich. Fußgänger können die Stelle passieren; sie werden per Hinweisbeschilderung an der Baustelle vorbeigeleitet.
 
Motorisierte Fahrzeuge leiten wir über die Burgstraße zur Waldhornkreuzung und von dort über Heidenheimer Straße und Obertorstraße in die Stadtmitte um. Die Zufahrt in die Tanzlaube bzw. zum Ärztehaus Marktstraße 2 geschieht über die Obertorstraße im Begegnungsverkehr. Die Einbahnstraßenregelung für dieses Teilstück wird daher aufgehoben, die dort befindlichen Parkplätze werden gesperrt.
 
pm/Stadt Giengen