Vortrag: Pflegeroboter - Helfer oder Jobkiller?

lis 26

Am Freitag, 19. November, findet im Katholischen Dekanatshaus ein Vortrag mit Diskussion zum Thema „Pflegeroboter Pepper – Entlastung oder Jobkiller?“ statt.

Bilder

Foto: freshidea, stock.adobe.com

Am Freitag, 19. November, findet im Katholischen Dekanatshaus, Schnaitheimer Straße 19 in Heidenheim um 18 Uhr ein Vortrag mit Diskussion zum Thema „Pflegeroboter Pepper – Entlastung oder Jobkiller?“ statt.
 
Die digitale Transformation unserer Gesellschaft ist allgegenwärtig, auch das Thema Pflege ist in aller Munde und sorgt für Diskussionen. Die Veranstaltung will beide Themen zusammenführen am Beispiel des Einsatzes von Robotern in der Pflege.
 
Das Thema wird von unterschiedlichen Seiten betrachtet: Aus Sicht der Beschäftigten Entlastung oder Jobkiller; aus Sicht der Gepflegten Chancen und Risiken; aus Sicht der Angehörigen Erleichterungen oder mehr Erschwernisse.
 
Auch wenn die Entwicklung von Pflegerobotern am Anfang steht und man noch nicht absehen kann, was alles möglich sein wird, so können und müssen heute schon Chancen und Risiken diskutiert werden. Das tun Silke Arnold (Vorsitzende der Mitarbeitervertretung Liebenau Leben im Alter) und Professor Dr. Udo Weimar vom Kompetenzzentrum Digitalisierung und Pflege. Die Veranstaltung wird online übertragen, die Online-Teilnahme ist kostenlos.
 
Info: Tel. 07321.931553 oder unter www.keb-heidenheim.de.