Unterführung in Heidenheim wird barrierefrei 34  |  18.02.2021 11:00

Am Montag, 1. März, beginnt in Heidenheim der Umbau zur barrierefreien Fußgängerunterführung B19/Friedrich-Ebert-Straße.

Bilder
Die Arbeiten an der Fußgängerunterführung werden voraussichtlich bis Ende Mai dauern.

Die Arbeiten an der Fußgängerunterführung werden voraussichtlich bis Ende Mai dauern.

Foto: stock.adobe.com/Thomas Söllner

Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende Mai dauern, wie die Stadtverwaltung Heidenheim mitteilt. In diesem Zeitraum ist es notwendig, die Unterführung komplett zu sperren.
 
Für Fußgänger wird daher ein provisorischer Fußweg angelegt, damit eine Verbindung zur Seestraße über die Piltz’sche Unterführung Richtung Innenstadt besteht. Aus Richtung Oststadt ist die Innenstadt über den Kreisel am Schiller-Gymnasium und die Ludwig-Lang-Straße erreichbar.
 
Die Stadtverwaltung Heidenheim bittet um Beachtung der Beschilderung.
 
pm/Stadt Heidenheim