Sternsinger besuchen Landratsamt Heidenheim

Landratsamt Heidenheim 31

Auch in diesem Jahr haben Sternsinger das Landratsamt Heidenheim besucht.

Bilder

Foto: Landratsamt Heidenheim

Auch in diesem Jahr haben Sternsinger dem Landratsamt Heidenheim anlässlich des Drei-Königs-Feiertages den Segen „Christus segne dieses Haus“ überbracht und den traditionellen Segensspruch „20*C+M+B*22“ an den Haupteingang geschrieben. Die Erste Landesbeamtin und stv. Landrätin Marlene Bolz empfing die Sternsingergruppe aus unterschiedlichen Gemeinden.
 
Kinder und Jugendliche der Königsbronner Kirchengemeinde Mariä Himmelfahrt mit zwei Verantwortlichen der Sternsingeraktion, der Burgberger Gemeinde St. Vitus und der Oberstotzinger Gemeinde St. Martinus nahmen teil. Carolin Christmann, Jugendreferentin im katholischen Dekanat Heidenheim und Verena Weiler, ehrenamtliche geistliche Dekanatsleiterin des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) im Dekanat Heidenheim, begleiteten die Gruppe.
 
Rund 500 Sternsinger im Landkreis nahmen an der bundesweiten Aktion teil, Diese größte Sozialaktion von Kindern für Kinder weltweit fand 2022 zum 64. Mal statt unter dem Motto „Gesund werden, Gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit.“ Dabei stand die Gesundheitsförderung von Kindern in Afrika im Mittelpunkt.
 
Auch die erste Landesbeamtin Marlene Bolz überreichte den Sternsingern eine Spende des Landratsamtes und stand für Fragen Rede und Antwort. Die Sternsinger bedankten sich mit Liedern und Sternsingersprüchen.