Online eintauchen in die MINT-Welt 32  |  18.02.2021 12:00

Die Zukunftsakademie Heidenheim bietet Schülern eine kleine MINT-Welt online an. Die Kurse umfassen vor allem Themen wie Programmierung und Medien.

Bilder

Foto: zak

Eigentlich geht es bei den Angeboten der Zukunftsakademie größtenteils um praktisches Arbeiten: Die Teilnehmer können außerhalb der Schule bei den Kursen ihren persönlichen Interessen in Technik, im Handwerk, Programmierung oder Naturwissenschaften nachkommen.
 
Aber auch in die MINT-Welt können Schüler jederzeit eintauchen: Im März beginnen Online-Programmierkurse mit Arduino und mit Scratch. Scratch ist eine intuitive Programmierumgebung, mit der Kinder und Programmiereinsteiger schnell Ideen umsetzen können. Arduino ist eine Mikrocontroller-Umgebung bestehend aus Hard- und Software. Die Hardware kann über die Zukunftsakademie ausgeliehen werden. Beide Software-Anwendungen sind Open Source, so dass die Teilnehmer auch nach Ende des Kurses weiter programmieren können.
 
Dem Thema Open Source widmet sich ein weiterer Online-Kurs, der in Kooperation mit der DHBW angeboten wird. Im Bereich Medien wird es einen Kurs mit Tipps und Anleitungen zum richtigen Fotografieren mit dem Handy geben.
 
Alle Kurse findet man online unter www.zak-heidenheim.de. Aufgeführt werden auch Angebote, bei denen keine Anmeldung erforderlich ist. Es gibt Experimente zum Nachmachen und Anschauen zu Themenbereichen wie Farblehre, Dichte und Luftdruck, und wem das alles nicht genügt, der kann über weiterführende Links die unterschiedlichsten MINT-Experimente finden.