OB Michael Salomo besucht Sommerschule in Heidenheim

 |  24

Die Sommerschule wird von der Volkshochschule Heidenheim in Kooperation mit dem Schulverbund im Heckental in den letzten beiden Sommerferienwochen angeboten. Oberbürgermeister Salomo hat sich vor Ort ein Bild des Angebots gemacht:

Bilder

Foto: Stadt Heidenheim

Die Sommerschule wird von der Volkshochschule Heidenheim in Kooperation mit dem Schulverbund im Heckental in den letzten beiden Sommerferienwochen angeboten. Bei dieser Lern- und Motivationswoche können Schüler der Klassen 6 bis 8 teilnehmen, um auf die Herausforderungen des neuen Schuljahrs vorbereitet zu werden. Gefördert wird diese Ferienprojektwoche vom Kultusministerium Baden-Württemberg und der Bildungsregion Heidenheim.
 
Oberbürgermeister Salomo hat sich vor Ort ein Bild des Angebots gemacht und ist beeindruckt. Am Vormittag festigen die Schüler fächerübergreifend den Lernstoff des vergangen Schuljahres und am Nachmittag stehen erlebnisorientierte Element im Vordergrund. Künstlerische, sportliche und kreative Angebote schulen spielerisch die überfachlichen, sozialen und methodischen Kompetenzen der Heranwachsenden. „Es ist erstaunlich zu sehen, wie motiviert und engagiert die jungen Leute sich in ihren Ferien mit den verschiedenen Themen befassen. Der Dank gilt allen Lehrkräften und Kollegen der VHS, die ein solch wunderbares Projekt möglich machen“, zog Oberbürgermeister Michael Salomo das Fazit.
 
Stadt Heidenheim