Kunstmuseum in Heidenheim und Historische Museen im Schloss öffnen am Freitag 34  |  02.06.2021 16:00

Ein weiterer Schritt zurück zur Normalität: Auch die Museen in Heidenheim dürfen nun wieder für das Publikum öffnen. Diese Corona-Regeln gelten vor Ort.

Bilder
Kunstmuseum Heidenheim

Kunstmuseum Heidenheim

Foto: Oliver Vogel

Da der Inzidenzwert im Kreis Heidenheim nun fünf Tage in Folge unterschritten wurde, dürfen auch die Museen im Landkreis wieder für das Publikum öffnen.
 
Ab Freitag, den 4. Juni, wird das Kunstmuseum Heidenheim seine Türen für Besucherinnen und Besucher öffnen.
 
Damit wird auch die Sonderausstellung "Dieter Krieg - sei still!", kuratiert von Jürgen Knubben, erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich sein. Auch die Historischen Museen im Schloss öffnen am Freitag. In der aktuell ersten Öffnungsstufe ist der Besuch im Kunstmuseum nur für Personen möglich, die einen tagesaktuellen, negativen Testnachweis vorweisen können, deren vollständige Impfung mindestens 15 Tage alt ist oder die als genesen gelten. Nachweise hierzu müssen an der Kasse vorgezeigt werden. Weiterhin ist das Tragen einer OP- oder einer FFP-2-Maske sowie die Kontaktnachverfolgung über die Luca-App, die Corona-Warn-App oder schriftlich Voraussetzung für den Besuch.
 
Diese Regeln gelten auch für die Museen im Schloss. Die Anzahl der zulässigen Personen im Kunstmuseum liegt bei 60 Personen gleichzeitig.
 
Weitere Fragen beantwortet das Team des Kunstmuseums gerne. Um allen Interessierten den Besuch der Ausstellung zu ermöglichen, hat das Kunstmuseum diese bereits jetzt bis zum 1. August verlängert. Die ausgefallen Vernissage wird in Form eines Vortrags vom Kurator Jürgen Knubben zu Dieter Krieg und dessen Kunst Ende Juni nachgeholt.
 
pm/Stadt Heidenheim