Infoabend und virtuelle Kreißsaalbesichtigung

 |  22

Wie sieht der Kreißsaal aus? Welche Dokumente benötigen Mutter und Kind? Darf eine Begleitperson mit zur Geburt? Schwangere haben viele Fragen, die beim Infoabend der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Donnerstag, 16. September, von Chefärztin Dr. Carina Paschold und dem Hebammenteam beantwortet werden.

Bilder

Foto: stock.adobe.com/MQ-Illustrations

Die Veranstaltung findet zum wiederholten Mal als Live-Stream auf dem YouTube-Kanal des Klinikums statt. Jede interessierte Schwangere kann die Veranstaltung im Internet live verfolgen und sich direkt mit eigenen Fragen einbringen. Möglich macht dies die Video-Plattform YouTube. Eine Präsentation des Angebots für Schwangere und Gebärende sowie eine virtuelle Kreißsaalbesichtigung sind ebenso Teil der Veranstaltung wie die Beantwortung von Fragen. Die Kommentarfunktion von YouTube erlaubt es, die Fragen einfach einzutippen und direkt eine Antwort darauf zu erhalten.
 
Um am Live-Stream des Schwange-ren-Infoabends teilnehmen zu können, benötigen Schwangere lediglich eine Internetverbindung. Unter Eingabe des Suchbegriffs „Klinikum Heidenheim“ auf YouTube gelangt man dann zur Veranstaltung, die um 19 Uhr beginnt.
 
Klinikum Heidenheim