Impfaktionen im Landkreis Heidenheim vom 22. bis 27. November

Landratsamt Heidenheim 216

Im Landkreis Heidenheim finden vom 22. bis 27. November wieder zahlreiche Impfaktionen statt. Hier ein Überblick:

Bilder

Foto: stock.adobe.com/geargodz

  • Am Montag, 22. November, findet im ehemaligen Grundschulgebäude in Sontheim/Brenz (Turnstraße 33) eine freie Impfaktion eines mobilen Teams des Landkreises Heidenheim statt. Von 13 bis 18 Uhr wird dabei der Impfstoff von Biontech für Erst-, Zweit- und auch für Auffrischungsimpfungen angeboten, sofern die Kriterien dafür erfüllt sind.
  • Am Montag, 22. November, findet beim Real in Schnaitheim (Nattheimer Straße 100) eine freie Impfaktion eines mobilen Teams des Landkreises Heidenheim statt. Von 12 bis 18 Uhr wird dabei der Impfstoff von Biontech für Erst-, Zweit- und auch für Auffrischungsimpfungen angeboten, sofern die Kriterien dafür erfüllt sind.
  • Am Dienstag, 23. November, findet in der Turnhalle in Zang (Weiherstraße 16) eine freie Impfaktion eines mobilen Teams des Landkreises Heidenheim statt. Von 12 bis 18 Uhr wird dabei der Impfstoff von Biontech für Erst-, Zweit- und auch für Auffrischungsimpfungen angeboten, sofern die Kriterien dafür erfüllt sind.
  • Am Mittwoch, 24. November, findet im Jahnhaus beim HSB Sportpark in Heidenheim (Wilhelmstraße 200) eine freie Impfaktion eines mobilen Teams des Landkreises Heidenheim gemeinsam mit der Kreisärzteschaft statt. Von 14 bis 18 Uhr wird dabei der Impfstoff von Biontech für Erst-, Zweit- und auch für Auffrischungsimpfungen angeboten, sofern die Kriterien dafür erfüllt sind.
  • Am Donnerstag, 25. November, findet in der Güssenhalle in Hermaringen (Güssenstraße 18) eine freie Impfaktion eines mobilen Teams des Landkreises Heidenheim statt. Von 10 bis 16 Uhr wird dabei der Impfstoff von Biontech für Erst-, Zweit- und auch für Auffrischungsimpfungen angeboten, sofern die Kriterien dafür erfüllt sind.
  • Am Freitag, 26. November, findet in der Hammerschmiede in Königsbronn (Herwartstraße 2) eine freie Impfaktion eines mobilen Teams des Landkreises Heidenheim gemeinsam mit der Kreisärzteschaft statt. Von 14 bis 18 Uhr wird dabei der Impfstoff von Biontech für Erst-, Zweit- und auch für Auffrischungsimpfungen angeboten, sofern die Kriterien dafür erfüllt sind.
  • Am Freitag, 26. November, findet im Jahnhaus beim HSB Sportpark in Heidenheim (Wilhelmstraße 200) eine freie Impfaktion eines mobilen Teams des Landkreises Heidenheim gemeinsam mit der Kreisärzteschaft statt. Von 14 bis 18 Uhr wird dabei der Impfstoff von Biontech für Erst-, Zweit- und auch für Auffrischungsimpfungen angeboten, sofern die Kriterien dafür erfüllt sind.
  • Am Samstag, 27. November, findet in der Gemeindehalle in Nattheim (Schulstraße 16) eine freie Impfaktion eines mobilen Teams des Landkreises Heidenheim statt. Von 10 bis 15 Uhr wird dabei der Impfstoff von Biontech für Erst-, Zweit- und auch für Auffrischungsimpfungen angeboten, sofern die Kriterien dafür erfüllt sind.

 

Impfstützpunkt in den Schlossarkaden, Karlstraße 12, 89518 Heidenheim

Zusätzlich zu den mobilen Impfaktionen des Landkreises Heidenheim findet immer von Montag bis Samstag in den Schlossarkaden in Heideheim eine freie Impfaktion des Mobilen Impfteams Ulm statt. Täglich von 13 bis 18 Uhr werden dabei die Impfstoffe von Moderna und Biontech für Erst-, Zweit- und auch für Auffrischungsimpfungen angeboten, sofern die Kriterien dafür erfüllt sind.
 

Was man mitbringen muss

Impfwillige müssen zu den Impfaktionen lediglich ihren Personalausweis und - wenn vorhanden - ihre Gesundheitskarte und ihren Impfpass mitbringen.
 
Alle Termine zu Impfungen im Landkreis Heidenheim finden sich auch auf der Corona-Website des Landkreises Heidenheim unter www.info-corona-lrahdh.de/impfenund auch auf der #dranbleibenBW-Website des Landes unter www.dranbleiben-bw.de/#impfmöglichkeiten.
 
Information zu Auffrisch- bzw. "Booster"-Impfungen Grundsätzlich können in Baden-Württemberg alle Menschen ihre Impfung auffrischen lassen, deren Zweitimpfung sechs Monate zurückliegt. Beim Impfstoff von Johnson & Johnson ist eine Booster-Impfung mit einem mRNA-Impfstoff bereits nach vier Wochen möglich. Ob eine Impfung durchgeführt wird, entscheidet die impfende Ärztin oder der impfende Arzt. Weitere Informationen hierzu finden sich bspw. unter www.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/auffrischimpfung-fuer-alle-buerger-empfohlen/.