„Henle hautnah“ erst am 24. März 19  |  09.11.2020 14:00

Wegen der aktuellen Corona-Bestimmungen, muss der für den 25. November geplante Bürgerdialog "Henle hautnah" für Hohenmemmingen und Sachsenhausen erneut verschoben werden.

Bilder
Oberbürgermeister Dieter Henle

Oberbürgermeister Dieter Henle

Foto: Rudi Penk

Nachdem der Bürgerdialog in Hürben noch stattfinden konnte, hatte die Stadt Giengen für den 25. November einen gemeinsamen Bürgerdialog für die Teilorte Hohenmemmingen und Sachsenhausen in der Hohenmemminger Gemeindehalle vorgesehen. Wegen der aktuellen Corona-Bestimmungen muss dieser Termin nun jedoch entfallen.
Die Stadt Giengen verschiebt den Kombi-Termin für beide Teilorte auf den nächsten regulären Termin in Hohenmemmingen am 24. März 2021. „Ich bedauere diese Entwicklung sehr, zumal wir in Hohenmemmingen ja schon im März absagen mussten“, kommentierte OB Dieter Henle. „Diese gemeinsamen Termine sind eine wichtige Gelegenheit zum direkten Austausch – für die Bürgerinnen und Bürger wie für unsere Verwaltung!“
Er hoffe nun sehr, dass der Termin im März stattfinden kann und bittet aktuell darum, dass Anliegen über die Stadträte oder auch direkt an die Verwaltung herangetragen werden. „Wir bleiben in Kontakt – und treffen uns im März wieder in der Gemeindehalle Hohenmemmingen!“