Härtsfeld-Museumsbahn: Schättere wieder in Betrieb 53  |  04.07.2021 15:30

Am Sonntag, 4. Juli, hat die Härtsfeld-Museumsbahn 2021 erstmals ihren Betrieb aufgenommen.

Bilder
Video
zur Bildergalerie

Gäste von Aachen bis Augsburg, Bahnkenner, Wandernde, Radwandernde und Familien mit Kindern hatten dem Ereignis beigewohnt oder waren gleich selbst mitgefahren. Vom Bahnhof Neresheim bis zur Haltestelle Sägmühle ging die Fahrt, die ursprünglich als Eröffnungsfahrt für die Streckenerweiterung bis zur neuen Endhaltestelle Katzenstein direkt am Dischinger Härtsfeldsee geplant war, sich coronabedingt jedoch noch bis Sonntag, 1. August verzögert.
 
Am Halt Sägmühle erwartete die Härtsfeldbahnreisenden eine kleine Überraschung: der Musikverein Dischingen empfing die „Schättere“ bei ihrer Einfahrt am Bahnsteig Sägmühle mit beherzter Polkamusik. - Nach Angaben der Musizierenden zur Feier des Tages und auch zur Freude der Musikanten über das hundertjährige Bestehen des Musikvereins.
 
Der nächste Betriebstag der Härtsfeld-Museumsbahn ist am 1. August mit Start um 9.45 Uhr ab Bahnhof Neresheim und einem kleinen Eröffnungsevent am Endbahnhof Katzenstein. „Im Moment liegt mir am Herzen, dass wir unsere restlichen Arbeiten fertigstellen und wir nach der Abnahme am 1. August an den Härtsfeldsee fahren können,“ sagt Vorstand des Härtsfeld-Museumsbahn e.V., Werner Kuhn. Für den weiteren Ausbau bis zum Bahnhof Dischingen sei man bereits in Gesprächen.
 
Daniela Stängle