Großkuchen-erleben-Tag kam richtig gut an

 |  58

Von Gottesdienst bis Gesellschaftstanz: der erste Großkuchen-erleben-Tag war ein voller Erfolg.

Bilder
zur Bildergalerie

Mit gemütlichem Beisammensein und Gesellschaftstanz bei live-Konzerten, bei Jahrmarktsbuden, Verköstigung, Verlosungen und Kinderspiel im Freien ging am Samstagabend gegen 19 Uhr der Großkuchen-erleben-Tag zu Ende.
 
Alle Vereine und viele Akteure des örtlichen Handels hatten sich beteiligt, ganz Großkuchen auf die Beine zu bringen. An sieben Stationen im Ort waren alle eingeladen, in Gruppen an Aktionen der Vereinsstationen mitzumachen und mit einer Laufkarte Stempel zu sammeln.
 
Für diese gab es für jedes Kind/jeden Teilnehmer ein Wahlgeschenk und drei Hauptpreise. Zum Abschluss führten Kinder des diesjährigen Ferienprogramms Tänze am Rathausplatz auf, die Jugendlichen des diesjährigen Bandprojekts unter Nikolas Glatzel brachte die Ortsgemeinschaft beim gemütlichen Beisammensein im Schulhof in Stimmung. SoDa & friends spielten eingängige Popsongs. Paare schwang das Tanzbein und Kinder spielten im Grünen, bis es dunkel wurde.
 
100 „Hitzzelte“, die typisch Großkuchener Flammkuchen, 150 belegte Brötchen, und 20 Kuchen wurden über den Tag verkauft. SoDa & friends luden zum Abschluss zum Benefizkonzert am Freitag, 26. November, 19.30 Uhr in die Turn- und Festhalle Großkuchen ein.
 
Der Erlös soll dem Kinderhospizdienst Ostalb/Heidenheim und der Grundschule Großkuchen zugute kommen. dast