Geld vom Land für das historische Pumpwerk in Mergelstetten 31  |  16.11.2020 13:30

Das historische Pumpwerk in Mergelstetten profitiert vom Denkmalförderprogramm des Landes: 26 760 Euro fließen in den Heidenheimer Teilort.

Bilder

Foto: Archiv/Markus Brandhuber

Insgesamt gehen knapp 50 000 Euro in die Region Ostwürttemberg. Neben dem Mergelstetter Pumpwerk wird auch die Salvatorkirche in Aalen mit 23 010 Euro bedacht.
 
Mit dem Denkmalförderprogramm unterstützt das Land alte Kirchen und Klöster, Burgruinen, historische Ortskerne oder Mühlen und alte Industrieanlagen durch staatliche Zuschüsse.
 
Das Land erhält das Geld überwiegend aus Erlösen der Staatlichen Toto-Lotto Baden-Württemberg. Ziel des Programmes ist der Schutz der mehr als 96 000 Bau- und Kunstdenkmale sowie der mehr als 82 000 archäologischen Denkmale in Baden-Württemberg.