„Freunde schaffen Freude“: Youtube-Hits aus Dischingen 131  |  11.02.2021 14:00

Digitale „Äktschn“ zur Rettung der Arche: Über 270 humorvolle Youtube-Clips mit ernstem Hintergrund sind seit dem Ausbruch der Pandemie entstanden.

Bilder
Video
AUCH DIE „STUMPFES“ MACHEN MIT: Obwohl zwischenzeitlich zu fett geworden für TV und Youtube, unterstützen die Spaßmusiker die Aktion „Freunde schaffen Freude“ um Inge Grein-Feil auch in Zeiten von Corona. Foto: Screenshot

AUCH DIE „STUMPFES“ MACHEN MIT: Obwohl zwischenzeitlich zu fett geworden für TV und Youtube, unterstützen die Spaßmusiker die Aktion „Freunde schaffen Freude“ um Inge Grein-Feil auch in Zeiten von Corona. Foto: Screenshot

Foto: Screenshot

Im Mai 2020 hat man bei „Freunde schaffen Freude“ mit kurzen täglichen Comedy-Clips auf Youtube begonnen – zunächst einmal, um nicht vergessen zu werden und um die Dischinger Arche und ihre Freunde und Mitarbeiter vor dem Untergang zu bewahren.
 
Was klein begann, wurde schnell zum Selbstläufer: Inzwischen sind mehr als 270 Videoclips auf dem beliebten Internet-Portal eingestellt – und es werden täglich mehr. Dafür, dass die viralen Hits aus Dischingen so schnell zum Renner avancierten, sorgen auch immer mehr externe Mitspieler. FCH-Maskottchen Paule ist dabei, ebenso der Heidenheimer Kulturschaffende Klaus-Peter Preußger oder Kabarettisten wie Michi Altinger und Bernd Kohlhepp alias Hämmerle. Viele namhafte Menschen aus der Region machen „undercover“ oder ganz offiziell mit: Der Heidenheimer Gitarrero Siggi Schwarz zum Beispiel ist mehrfach vertreten, die Spaßmusiker von „Herrn Stumpfes Zieh-und Zupfkapelle“ sind mit vollem Einsatz dabei, obwohl sie laut eigenen Worten in der Pandemie so fett geworden sind, dass sie nicht mehr ins Fernsehen oder Youtube passen, und auch Kinder haben jede Menge Spaß beim Dreh der Clips. Zuständig für die technische Umsetzung ist „Freunde“-Mitarbeiterin Steffi Zengerle: Sie dreht bei Außenaufnahmen, schneidet alle Aufzeichnungen, ist auch für den Ton zuständig, kurz - ohne Steffi ginge es nicht.
 
„Es macht uns große Freude, die Menschen humorvoll zu erreichen und dabei ganz diskret auch ernste Themen einzubinden“, sagt Clown-Doc a. D. Inge Grein-Feil zum Thema Motivation. Das ist die große Kunst momentan: Bei allem Ernst der Lage die Seelennahrung nicht vergessen, und die heißt nach wie vor Humor.
 
Wer die „Freunde“-Clips sucht, findet sie unter https://youtube.com/channel/UCSI2MEyAqKsRd87ES8l07qg - oder man sucht ganz einfach auf Youtube unter dem Stichwort „Freunde schaffen Freude“. Dort bieten Boriss (Inge Grein-Feil) und Corona (Siggi Feil) handgemachte „Äktschn“ zur Rettung der Arche – wer mitretten möchte, ist herzlich eingeladen. ap