„Feldweg-Raser“ in Sachsenhausen 616  |  04.01.2021 11:00

Die Stadt Giengen beobachtet immer wieder Fahrzeuge auf für den Pkw-Verkehr gesperrten Feldwegen in Sachsenhausen.

Bilder

Foto: stock.adobe.com/O.M.

Die Fahrerinnen und Fahrer nutzen die Feldwege, um im B 492-bedingten Umleitungsverkehr wenige Sekunden oder Meter einzusparen. Sie machen so die eigentlich vorgesehene Nutzung – gemütliches und gefahrfreies Spazierengehen – unmöglich. Mehr noch: Sie bringen die Spaziergänger/innen in erhebliche Gefahr!

„Wir dulden diese Umwidmung von Feldwegen und die zugehörige Gefährdung von Menschen nicht“, so OB Dieter Henle in einem Kommentar. „Daher werden wir dort in Zukunft verschärft kontrollieren. Unabhängig davon die Frage an die betreffenden Pkw-Lenker/innen: Könnten Sie diese kurze Zeit bitte anderswo in ihrem Alltag einsparen? Es gibt Straßen in Sachsenhausen – und ganz nebenbei eine offizielle Umleitung. Vielen Dank!“
 
pm/Stadt Giengen