Die Faschingsgesellschaft Bachtalia feiert trotzdem 72  |  13.02.2021 23:23

Großer Sponsorendank der Bachtalia Welche Besonderheiten sich die Theater- und Faschingsfreunde der Bachtalia für die Saison 2021 einfallen ließen

Bilder
zur Bildergalerie

Seit genau einem Jahr herrscht bei der 1985 gegründeten Gesellschaft der Theater- und Faschingsfreunde Bachtalia e.V. (Bachtalia) pandemiebedingte Auftrittsflaute. Kein einziger Auftritt seit Aschermittwoch 2020! Auch die aktuelle Faschingssaison konnte nicht in gewohntem Maße gefeiert werden. Der große Auftakt im November fehlte, der ansonsten abendfüllende Hofball für alle Bachtaliagruppen mit rund 700 Gästen am 9. Januar entfiel, samt den darauffolgenden Festivitäten der Narrensaison: der kunterbunte Kinderhofball in Syrgenstein, die ausgelassene Bachtaler Faschingsnacht in Bachhagel und der Weiberfasching mit Hexenverbrennung am Bürgerhaus in Landshausen.
"In diesem Jahr hätte die Bachtalia zudem das Landkreistreffen der Faschingsvereine des Landkreises Dillingen am 24. Januar (nächster Termin voraussichtlich am 30.01.2022) ausgerichtet. Bei diesem Großevent mit zirka 1.200 Besuchern zeigen je zwei Gruppen jedes Faschingsvereins ihre jährlichen Tanzchoreografien." sagt Michaela Kinzler (Vorstand und Medienbeauftragte der Bachtalia). Wie Ideenreichtum zusammenhält Hinter den Kulissen trainieren einige Tanzgruppen jedoch trotz des öffentlichen Stillstands über das Internet gemeinsam weiter, tauschen sich aus und halten sich zuhause fit. Teilweise konnte im Sommer Präsenztraining stattfinden, als Kontaktsportarten wieder erlaubt waren - unter Berücksichtigung der Hygiene- und Abstandsregeln.
Zu Weihnachten hatte sich der Ausschuss für die aktiven Mitglieder eine besondere Bachtalia-Weihnachtspost einfallen lassen. Ein Tütchen mit Lebkuchen, Tee und Teelicht, Grußkarte, Geschichte und Weihnachtskugel. Auch die Faschingsaktion ließ Bachtaliaherzen nochmals höherschlagen: Eine Faschingstüte mit Konfetti, Luftballon, Luftschlangen und einem Gutschein für einen Faschingskrapfen vom Bäcker. Für die Kinder enthielt die Tüte zusätzlich ein Partyhütchen und Süßigkeiten. Michaela Kinzler betont:
"Uns war es wichtig, den Kindern (und auch den Erwachsenen) ein Lachen ins Gesicht zu zaubern und unsere Mitglieder wissen zu lassen: "Wir sind noch da!" Nur, weil wir als Faschingsverein zurzeit nicht gemeinsam Fasching feiern dürfen, sind wir dennoch als Verein für euch da. Dekoriert eure Wohnung, setzt das Partyhütchen auf, hört Faschingslieder, zieht die Faschingskostüme an und feiert eine kleine Faschingsfeier zuhause!" Eine weitere Faschingsüberraschung aus Holz wird derzeit in der vereinseigenen Faschingsorden-Manufaktur gefertigt.
Denn in jeder Saison erhält jedes aktive Mitglied einen neuen Bachtalia-Orden. Über die Bachtalia Im Verein engagieren sich aktuell 230 aktive Mitglieder von etwa 500 Gesamtmitgliedern in elf Gruppen. Neben den zwei unterstützenden Gruppen Elferrat und Hofnarren (kleine und große) erstreckt sich das Angebot für die Mitglieder auf acht Tanzgruppen: Tanzminis, Kindergarde, Kindershowtanz, Girlie-Garde/Jugendshowtanz, Prinzengarde, Showtanz, Bachtaler Besenkracher und Männerballett. Hinzu kommen Tanzmariechen Julia, Tanzmariechen Sarah, die Umzugshexen und das kleine und große Prinzenpaar. Die große Mannschaft (Prinzengarde, Showtanz, Männerballett, Tanzmariechen Sarah, Bachtaler Besenkracher, großes Prinzenpaar) tritt während einer Saison bei etwa 20 Veranstaltungen auf.
Die kleine Mannschaft (Tanzminis, Kindergarde, Kindershowtanz, Girlie-Garde/Jugendshowtanz, Tanzmariechen Julia, kleines Prinzenpaar) bringen sich bei rund 25 Auftritten ein.
Wir hatten großes Glück mit unseren Sponsoren "Es ist uns eine Herzensangelegenheit, unseren Sponsoren "Danke!" zu sagen, denen wir in dieser Saison keine Plattform durch Veranstaltungswerbung oder unser Saisonheft bieten konnten. Das ist keine Selbstverständlichkeit. Wir wissen, dass es für viele Unternehmen ist in dieser Zeit ebenfalls schwierig ist. Dennoch unterstützen sie uns als Verein weiterhin. Durch die Spenden können wir unsere Fixkosten decken, die auch ohne Auftrittsaktivitäten bestehen bleiben." Michaela Kinzler, 1. Vorstand und Medienbeauftragte der Gesellschaft der Theater- und Faschingsfreunde Bachtalia e.V.
Die Bachtalia bedankt sich bei den Hauptsponsoren: Schmauder Heizung.Lüftung.Sanitär in Bachhagel, City Logistik Klaus Würth in Syrgenstein, Yannis Fahrschule in Giengen und R+V Versicherungen Yvonne Danfi-Göth in Sontheim.
Die Bachtalia bedankt sich bei den Sponsoren Tausend Ideen, Zimmerei Horsch, CW Immobilien, Shirt Paradiese, ENBW Ostwürttemberg Donau Ries AG und Therapie Center Joas, Lukschnat Bauunternehmen, Hess Medien.
 
Maike Wagner grüßt die Bachtalia:
Unseren Faschingszünften und Vereien zu ehren … für jahrelanges feiern und tanzen in der 5ten Jahreszeit. Flippen Sie aus! Jetzt erst recht brauchen brave Bürger die exzessivste Form der kollektiven Psychohygiene: Den Fasching! Gerade jetzt ist in den eigenen vier Wänden willkommene Faschingscourage mit Goethe gefragt: "Löblich ist ein tolles Streben, wenn es kurz ist und mit Sinn!" Und was ergibt mehr Sinn, als traditionell gemeinschaftlich kultivierte Psychohygiene? Zelebrieren Sie explosiven Farbenrausch im Glitzerkostüm mit der ganzen Familie! Gemeinsam anstoßen auf den selbstinszenierten Rollentausch - und sei es ein Singlehaushalt! Per Zoom die Geschichten aus durchfeierten Faschingsnächten wachrütteln. Werfen Sie mit Ihren Kindern die Faschingskrapfenküche an! Konfetti, Luftschlangen und bunte Partyhütchen aus dem Schrank geholt! Feste sind zu feiern, wie sie fallen - und Fasching 2021 bildet keine Ausnahme. Jeckenhafte Jubelrufe am lautstark begangenen Faschingsdienstag sind gewünscht! Willkommen im Rollentausch - und welches Kostüm 2021 wählen Sie?
Mit einem dreifach donnernden "Ländle24++Ländle24++Ländle24 - wir bleiben Euch Narren treu"
Eure Maike