Autokino Heidenheim noch bis 31. Mai 456  |  14.05.2020 07:00

Vom Blockbuster bis hin zum speziellen Publikum: das Heidenheimer Autokino punktet in diesen Tagen nicht nur durch seine Einzigartigkeit, sondern auch durch die Vielfalt im Programm. Noch bis 31. Mai werden täglich Filme auf dem Festplatz in den Seewiesen gezeigt, am Wochenende sogar zwei Streifen pro Abend.

Bilder

Foto: Natascha Schröm

ANZEIGE
 
Ob er zufrieden ist mit dem bisherigen Verlauf des Autokinos? Sehr, sagt Ralf-Christian Schweizer. Auch für den Kinobesitzer ist das Drive-In-Kino eine Premiere. Bevor er dieses auf dem Festplatz gemeinsam mit seinen Mitarbeitern und in Zusammenarbeit mit der Stadt und den Stadtwerken Heidenheim sowie etlichen Sponsoren auf den Weg brachte, hatte sich der Chef der Heidenheimer Lichtspielhäuser Kino-Center und Capitol sowie des Aalener Kinoparks erst einmal bei Kollegen informiert, wie man ein solches Autokino vernünftig aufzieht.
 
Der bisherige Erfolg gibt ihm dabei Recht. Natürlich sei bei einem Blockbuster wie "König der Löwen" die Vorstellung komplett ausverkauft, während man mit "Lindenberg" nur ein spezielles Publikum anspreche, sagt Ralf-Christian Schweizer. Doch das sei wohl kalkuliert. Wenn es ihm nur drum ginge, den Festplatz von Mal zu Mal voll zu bekommen, dann hätte er nur publikumswirksame Filme im Programm aufgenommen. "Das ist aber nicht das Ziel. Wir wollen für jeden etwas dabei haben: von Jung bis Alt, jedes Genre soll vertreten sein", so Schweizer. Entsprechend gestalteten sich auch die Besucherzahlen.
 
Natürlich würde der eine oder andere Autokinobesucher auch den Wetterbericht im Blick behalten. Tatsächlich sei das aber nur zweitrangig, da man ja im Auto im Trockenen sitze und eine Vorstellung allein bei stürmischem Wetter abgesagt werden müsste, so Schweizer. Das kam bislang nicht vor und anders etwa als beim Open-Air-Kino hält Regen nicht unbedingt Besucher ab, das Autokino zu besuchen.
 
Positiv stimmt Ralf-Christian Schweizer auch die Möglichkeit, aufgrund der Corona-Lockerungen für das Gastronomie-Gewerbe ab dem 18. Mai auch wieder Snacks und Getränke an die Besucher verkaufen zu dürfen. Zwar hätten sich viele Autokino-Besucher bisher selbst gut versorgt, viele seien nun sicherlich aber dankbar dafür, wenn es nun wieder Popcorn, Nachos und Co. zu kaufen gebe.
 
Überhaupt laufe vieles absolut reibungslos, das Toiletten-Thema wie auch die Einweisung hinsichtlich der Platzierung der Fahrzeuge: "Die Menschen sind sehr diszipliniert, halten sich an die Vorgaben und haben vor allem Spaß am Autokino." Er sei sich sicher, dass 80 bis 85 Prozent der Besucher zuvor noch nie ein Autokino besucht hätten und dieses Angebot nur allzu gerne wahrnähmen, so Schweizer weiter.
 
Bis zum 31. Mai werden auf dem Seewiesen-Festplatz noch jeden Abend Filme gezeigt, den Abschluss bildet dann "Le Mans 66". Schon jetzt ist Ralf-Christian Schweizer dran an der Planung weiterer Events - auch in Heidenheim. Schon sicher ist, dass das Autokino auf jeden Fall auch im Juni weitergeht: dann ab 4. Juni auf dem Gelände des Aalener Kinoparks.
Mathias Ostertag
 
Hier finden Sie das Programm fürs Heidenheimer Autokino
Hier gibt es alle Infos und Regeln im Überblick