Amir Brahimi gewinnt diesjährigen Vorlesewettbewerb an der Bühlschule. 37  |  27.12.2020 12:00

Der Wettbewerb der Stiftung „Buchkultur und Leseförderung“ des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels wird jedes Jahr durchgeführt. Auch in diesem Schuljahr nahmen die Sechstklässler der Bühlschule wieder daran teil.

Bilder
Sieger des Vorlesewettbewerb

Sieger des Vorlesewettbewerb

Foto: Bühlschule

Lesefreude und Lesemotivation stehen dabei im Mittelpunkt. Das eigene Lieblingsbuch wird vorgestellt und neue Bücher können entdeckt werden, was gerade in Corona-Zeiten besonders wichtig ist.

Amir setzte sich gegen fünf weitere Klassensieger aus seinem Jahrgang durch. Im Vortrag überzeugte er mit seinem Buch sowohl bei der Lesetechnik als auch bei der Interpretation und der Textstellenauswahl.
Einfach war die Entscheidung für die Jury aber nicht, denn auch die anderen Klassensieger stellten ihre Bücher gekonnt vor. Bei der anschließenden Siegerehrung gab es Urkunden für die ersten drei Plätze und kleine Geschenke für alle Vorleser.

Für den Gewinner geht es nun im Frühjahr 2021 beim Regionalentscheid weiter.