Renate Fischer Hausdirektorin im Paul-Gerhardt-Stift

Stadt Giengen 32

Am Freitag, 22.10.2021, wurde Renate Fischer in einer offiziellen Feier als Hausdirektorin im Paul-Gerhardt-Stift eingesetzt.

Bilder
(v. l.): Regionaldirektor Jan Mehner, Geschäftsführer Bernhard Schneider (beide Ev. Heimstiftung) und Oberbürgermeister Dieter Henle gratulierten Hausdirektorin Renate Fischer herzlich zur offiziellen Einsetzung im Paul-Gerhardt-Stift.

(v. l.): Regionaldirektor Jan Mehner, Geschäftsführer Bernhard Schneider (beide Ev. Heimstiftung) und Oberbürgermeister Dieter Henle gratulierten Hausdirektorin Renate Fischer herzlich zur offiziellen Einsetzung im Paul-Gerhardt-Stift.

Foto: Evang. Heimstiftung

Bereits seit Oktober 2019 bis Februar 2021 hatte sie das Haus in Vertretung der in Elternzeit befindlichen Leiterin Beate Jung geführt. Diese hatte danach die Leitung des Kurt-Ströbel-Hauses in Dornstadt übernommen. Renate Fischer ist daher bereits seit Februar des Jahres Hausdirektorin – aufgrund der Corona-Pandemie musste die offizielle Einsetzung durch den Geschäftsführer der Evangelischen Heimstiftung, Herrn Bernhard Schneider, aber leider immer wieder verschoben werden. Nun war es endlich soweit: Auch Oberbürgermeister Dieter Henle ließ es sich nicht nehmen, bei der kleinen Feier dabei zu sein und seine Glückwünsche zu überbringen: „Sie haben die Herausforderungen der Pandemie von Anfang an weitsichtig und verantwortungsvoll gemeistert – die Stadt Giengen dankt Ihnen dafür sehr herzlich“, so sein Kommentar. Regionaldirektor Jan Mehner, Mitarbeiter/innen und der Heimbeirat gratulierten ebenfalls.