Neu ab Oktober: das Instrumentenkarussell

 |  23
Bilder
Auch Klavier wird beim Instrumentenkarussell unterrichtet.

Auch Klavier wird beim Instrumentenkarussell unterrichtet.

Foto: pixabay

Ab Oktober gibt es ein neues Angebot an der Städtischen Musikschule Giengen: das Instrumentenkarussell.

Das Instrumentenkarussell ist ein Einstiegsangebot für Grundschulkinder im Alter von 6 bis 9 Jahren, die noch nicht wissen, welches Instrument sie lernen möchten und alle Instrumente ausgiebig ausprobieren möchten. Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler innerhalb eines Schuljahres an Instrumente aller Fachgruppen heranzuführen und ihnen einen Eindruck vom Instrumentalunterricht an der Städt. Musikschule Giengen zu vermitteln.

In kleinen Gruppen mit 3 - 5 Kinder werden verschiedene Instrumente wie Klavier, Violine, Schlagzeug, Ukulele und ein Blasinstrument kennengelernt. Auf jedem Instrument werden 7 Unterrichtsstunden erteilt. Danach wechseln die Kinder zum nächsten Instrument, das von einer anderen Lehrkraft unterrichtet wird. Innerhalb des Schuljahres »dreht« sich das Instrumentenkarussell somit fünf Mal. Zudem kann kostenlos der Kinderchor der Musikschule besucht werden. Im Anschluss an das Instrumentenkarussell können die Kinder dann entscheiden, welches Instrument sie erlernen möchten.

Der Kurs beginnt am 1. Oktober und dauert ein Jahr. Er findet montags um 16 Uhr statt (mit Ausnahme von 7 Terminen im Fach „Ukulele“, die dienstags um 16 Uhr stattfinden). Der Kinderchor, der kostenlos besucht werden kann, findet freitags um 16 Uhr statt. Die Kursgebühr beträgt 30 bzw. 35€ im Monat. Es kann Geschwister- und/oder Sozialermäßigung gewährt werden. Dazu kommen 12€ im Monat Instrumentenleihgebühr. Eine zeitnahe Anmeldung - am besten noch vor den Sommerferien - wird empfohlen.

Informationen oder Anmeldeformulare erhalten Sie im Sekretariat der Musikschule unter 07322/919286 und musikschule@giengen.de oder unter www.musikschule-giengen.de