Jürgen Vogt hauptamtlicher Feuerwehrkommandant in Giengen

 |  47

Am Donnerstag, den 22. Juli 2021, wählte der Gemeinderat der Stadt Giengen Herrn Jürgen Vogt zum neuen hauptamtlichen Feuerwehrkommandanten. Er wird seinen Dienst in Giengen am 1. November 2021 antreten.

Bilder
Giengener Feuerwehrspitze auch für die Zukunft gut aufgestellt: Oberbürgermeister Dieter Henle (links im Bild) begrüßte gemeinsam mit Hans-Frieder Eberhardt als amtierenden Gesamtkommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Giengen (in Uniform) und Ordnungsamtsleiter Uwe Wannenwetsch (r.) den künftigen hauptamtlichen Feuerwehrkommandanten Jürgen Vogt und wünschten ihm für seinen Dienstantritt alles Gute.

Giengener Feuerwehrspitze auch für die Zukunft gut aufgestellt: Oberbürgermeister Dieter Henle (links im Bild) begrüßte gemeinsam mit Hans-Frieder Eberhardt als amtierenden Gesamtkommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Giengen (in Uniform) und Ordnungsamtsleiter Uwe Wannenwetsch (r.) den künftigen hauptamtlichen Feuerwehrkommandanten Jürgen Vogt und wünschten ihm für seinen Dienstantritt alles Gute.

Foto: Stadt Giengen

Der gebürtige Heidenheimer, von Beruf ursprünglich Forstwirt, absolvierte nach seiner Ausbildung in Steinheim am Albuch im Jahr 1992 den 18-monatigen Laufbahnlehrgang für den mittleren feuerwehrtechnischen Dienst beim Amt für Brand- und Katastrophenschutz Augsburg. Nach den folgenden Praxisjahren und dem weiteren Aufstieg in den gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst war Jürgen Vogt von 2007 bis 2012 als Wachabteilungsleiter und stellvertretender Sachgebietsleiter Einsatzvorbereitung bei der Berufsfeuerwehr Augsburg tätig. Im Jahr 2012 übernahm er dort die Sachgebietsleitung Einsatzvorbereitung und war Mitglied im Team des Einsatzleitdienstes. 2017 wechselte er als hauptamtlicher Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr nach Herrenberg (Landkreis Böblingen).

Zum 1. November kehrt er nun wieder auf die Ostalb zurück. „Wir freuen uns, dass sich mit Jürgen Vogt ein so erfahrener und vielfältig fachkompetenter Feuerwehrmann auf die neue Stelle des hauptamtlichen Feuerwehrkommandanten beworben hat und nun nach Giengen wechselt“, kommentierte Hans-Frieder Eberhardt als amtierender Chef der Freiwilligen Feuerwehr Giengen die Personalentscheidung. Oberbürgermeister Dieter Henle hob ergänzend Vogts Heimatbezug hervor: „Es ist in seiner Position wichtig, mit den Menschen hier in gutem Einvernehmen und Kontakt zu stehen. Auch dafür und für eine entsprechende Konstanz in der Stellenbesetzung bringt unser neuer Kommandant alle Voraussetzungen mit.“

Die Monate November und Dezember werden Jürgen Vogt und die derzeitige Feuerwehrführung nutzen, um die Geschäfte nach und nach zu übergeben. Vor dem Hintergrund der geplanten städtischen Entwicklung soll der neue hauptamtliche Kommandant zusätzlich Aufgaben in den Bereichen vorbeugender Brandschutz und Baurecht sowie im kommunalen Katastrophenschutz übernehmen. Zu Beginn des neuen Jahres wird sich Jürgen Vogt dann als neuer hauptamtlicher Kommandant in den Abteilungshauptversammlungen der Einsatzabteilungen und den passiven Abteilungen vorstellen. Die endgültige Übergabe der Amtsgeschäfte soll am 28. Januar 2022 im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Giengen erfolgen.
 
Stadt Giengen