TXN

Ratgeber Zahngesundheit

Schöne Zähne sind keine Frag des Alters

Bilder
SCHÖNE UND GEPFLEGTE ZÄHNE: Das wünschen sich viele bis ins hohe Alter. Voraussetzungen sind gute Pflege und regelmäßige Vorsorge.

SCHÖNE UND GEPFLEGTE ZÄHNE: Das wünschen sich viele bis ins hohe Alter. Voraussetzungen sind gute Pflege und regelmäßige Vorsorge.

Foto: TXN/yanlev/Barmenia

Gepflegte und schöne Zähne bedeuten für die meisten Menschen Gesundheit und Vitalität.
Wer seine Zahngesundheit bis ins hohe Alter erhalten möchte, sollte frühzeitig auf gute Mundhygiene achten.
Zahnärzte empfehlen, eine möglichst weiche Zahnbürste zu verwenden und mit kreisenden Bewegungen zu putzen.
So lassen sich die Zahnhälse schonen und trotzdem alle Beläge gut entfernen. Nebenbei wird noch das Zahnfleisch sanft massiert, ohne es zu schädigen.
Zähne sollte man niemals unmittelbar nach Mahlzeiten putzen, denn saure Nahrungs- und Genussmittel wie Obst oder Kaffee weichen den Zahnschmelz auf.
Erst nach einer halben Stunde ist er wieder vollkommen widerstandsfähig. Zwischenräume sollten täglich mit Zahnseide oder Interdentalbürste gesäubert werden.
 
Generell gilt: Eine Ballaststoffreiche, ausgewogene Ernährung mit viel frischem Obst und Gemüse wirkt sich ebenso positiv auf die Zahnsubstanz aus wie kalziumhaltige Nahrungsmittel. Zucker und gesüßte Getränke sollten möglichst vermieden werden.
Nicht zuletzt gehört der regelmäßige Besuch beim Zahnarzt zur Vorsorge, doch nicht jede Leistung wird von den Krankenkassen übernommen.
Deshalb empfehlen Experten, schon in jüngeren Jahren eine Zahnzusatzversicherung abzuschließen, die unbegrenzte Prophylaxe und professionelle Zahnreinigung genauso übernimmt wie Zahnersatz.


UNTERNEHMEN DER REGION