Seitenlogo
lis

Überblick: Impfaktionen vom 23. bis 29. August im Kreis Heidenheim

In der kommenden Woche gibt es wieder zahlreiche Impfaktionen im Kreis Heidenheim. Auch der Impfbus wird im Einsatz sein. Hier ein Überblick:

Bild: stock.adobe.com/Benedikt

Das mobile Impfteam des Kreisimpfzentrums Heidenheim (KIZ) ist in der Woche vom 23. bis 29. August erneut an zahlreichen Orten im Landkreis unterwegs, um Impfwilligen ein Angebot machen zu können. Einige Orte werden dabei bereits zum zweiten Mal angefahren. Seit kurzem zusätzlich im Einsatz ist der Impfbus, der schnell und ohne große Auf- und Abbauzeiten an bis zu zwei verschiedenen Orten pro Tag eingesetzt werden soll.
 
Impfangebote im Landkreis Heidenheim im Überblick

  • Am Montag, 23. August, gibt es auf dem Parkplatz des Real-Supermarktes in Schnaitheim eine Impfaktion von 10 bis 18.30 Uhr, bei der ohne Voranmeldung der Einmal-Impfstoff von Johnson & Johnson oder eine Erstimpfung mit Biontech angeboten werden.
  • Am Dienstag, 24. August, steht der Impfbus von 9 bis 12 Uhr zunächst an der Turn- und Festhalle in Gerstetten. Anschließend ist er von 13 bis 16 Uhr an der Seeberghalle in Söhnstetten zu finden. Angeboten werden ohne Voranmeldung der Einmal-Impfstoff von Johnson & Johnson oder eine Erstimpfung mit Biontech.
  • Am Mittwoch, 25. August, gibt es auf dem Parkplatz des Edeka-Supermarktes in Gerstetten die Möglichkeit, sich ohne Termin impfen zu lassen. Von 10 bis 18.30 Uhr werden der Einmal-Impfstoff von Johnson & Johnson oder eine Erstimpfung mit Biontech angeboten.
  • Am Mittwoch, 25. August, steht der Impfbus zunächst von 9 bis 12 Uhr auf dem Parkplatz des Schulzentrums Hillerschule in Steinheim. Anschließend ist er von 13 bis 16 Uhr an der Herwartsteinhalle in Königsbronn zu finden. Angeboten werden ohne Voranmeldung der Einmal-Impfstoff von Johnson & Johnson oder eine Erstimpfung mit Biontech.
  • Am Donnerstag, 26. August, gibt es auf dem Parkplatz des Rewe-Supermarktes in Nattheim die Möglichkeit, sich ohne Termin impfen zu lassen. Von 10 bis 18.30 Uhr werden der Einmal-Impfstoff von Johnson & Johnson oder eine Erstimpfung mit Biontech angeboten.
  • Am Donnertsag, 26. August, steht der Impfbus zunächst von 9 bis 12 Uhr auf dem Parkplatz Friedhof am Itzelberger See. Anschließend ist er von 13 bis 16 Uhr am Waldbad in Heidenheim zu finden. Angeboten werden ohne Voranmeldung der Einmal-Impfstoff von Johnson & Johnson oder eine Erstimpfung mit Biontech.
  • Am Freitag, 27. August, gibt es auf den dem Parkplatz des Burger King in Heidenheim die Möglichkeit, sich ohne Termin impfen zu lassen. Von 15 bis 20 Uhr werden der Einmal-Impfstoff von Johnson & Johnson oder eine Erstimpfung mit Biontech angeboten.
  • Am Freitag, 27. August, steht der Impfbus zunächst von 9 bis 12 Uhr an der Egauhalle in Dischingen. Anschließend ist er von 13 bis 16 Uhr an der Turn- und Festhalle in Eglingen zu finden. Angeboten werden ohne Voranmeldung der Einmal-Impfstoff von Johnson & Johnson oder eine Erstimpfung mit Biontech.

 
Auch im Impfzentrum kann man sich impfen lassen
Unabhängig von den Sonderaktionen ist es zu den Öffnungszeiten des Kreisimpfzentrums Heidenheim (Freitag bis Mittwoch von 8 bis 18 Uhr, donnerstags von 8 bis 20.30 Uhr) auf dem Schlossberg (Hugo-Rupf-Platz 1) ebenfalls möglich, sich im KIZ ohne Termin impfen zu lassen. Was muss man mitbringen? Impfwillige müssen zu den Impfaktionen oder zu einer Impfung im Kreisimpfzentrum lediglich ihren Personalausweis und – wenn vorhanden – ihre Gesundheitskarte und ihren Impfpass mitbringen.
 
Die Zweitimpfung mit dem Impfstoff von Biontech findet in der Regel im Kreisimpfzentrum Heidenheim statt. Ein Termin hierfür kann individuell im Rahmen der empfohlenen Impfabstände über die Telefonnummer 07321/34565655 oder online unter www.etermin.net/impfzentrumhdh vereinbart werden.
 
Es ist allerdings auch möglich, sich vor Ort von den mobilen Impfteams mit dem Impfstoff von Biontech zweitimpfen zu lassen. Hierfür muss jedoch der empfohlene Impfabstand zur Erstimpfung gewährleistet sein. Bei einer Erstimpfung mit Biontech beträgt der empfohlene Impfabstand mindestens drei Wochen. Erfolgte die Erstimpfung mit Astrazeneca, wird ein Impfabstand von mindestens vier Wochen empfohlen. Das Angebot für eine Zweitimpfung vor Ort kann insbesondere auch von den Personen wahrgenommen werden, die im Rahmen der Erst-Aktion an dem entsprechenden Supermarkt (oder anderen Sonderaktions-Orten) erstgeimpft wurden.
 
Landratsamt Heidenheim


UNTERNEHMEN DER REGION