Seitenlogo
Rudolf Boemer

Thilo Rentschler am 05.06. zum Wirtschaftsstandort Ostwürttemberg

Thilo Rentschler am 05.06. zum Wirtschaftsstandort Ostwürttemberg

Einladung zum Informations- und Gesprächsabend mit Thilo Rentschler, Hauptgeschäftsführer der IHK Ostwürttemberg über die Entwicklung des Wirtschaftsstandortes Ostwürttemberg am Montag, 5. Juni um 19 Uhr in den Räumen der Steuerberatungsgesellschaft ECOVIS RTS Stefan Mack in der Heidenheimer Str. 26 in Giengen.

Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat in seinem Frühjahrsgutachten das Eintreten der Weltwirtschaft in eine riskante Phase prognostiziert. Die erheblichen globalen ökonomischen Ungleichgewichte und geopolitischen Unsicherheiten betreffen auch uns.

Mit einer gemeinsamen Offensive „Zukunft Ostwürttemberg“ haben die Industrie- und Handelskammer, die Wirtschaft, die Landkreise Heidenheim und Ostalb, die Großen Kreisstädte Aalen, Ellwangen, Giengen, Heidenheim, Schwäbisch Gmünd, die regionalen Hochschulen sowie die Verbände eine gemeinsame Zukunftsinitiative mit dem Ziel durchgeführt, unsere Region Ostwürttemberg als Wirtschaftsstandort für die vielfältigen Herausforderungen und bevorstehenden Transformationen vorzubereiten und fit zu machen.

Dieses Projekt, das Thilo Rentschler vorstellt, konnte jetzt sehr erfolgreich beendet werden und stellt mit seinen Einschätzungen und positiven Ergebnissen nicht nur für die Wirtschaft und Politik, sondern auch für die Bevölkerung unserer Region eine wichtige und nachhaltige Orientierung dar.

Wir laden Sie herzlich ein und freuen uns auf den Austausch.

Mit freundlichen Grüßen

CDU-Stadtverband Giengen


UNTERNEHMEN DER REGION