Seitenlogo
Landratsamt Heidenheim

Senioren können Führerschein gegen htv-Jahresticket tauschen

Der Heidenheimer Tarifverbund informiert: Senioren ab 65 können ihren Führerschein ab 1. Dezember gegen ein kostenloses htv-Jahresticket tauschen.
SO GEHT‘S AUCH: Ab Dezember können ältere Menschen ihren Führerschein gegen ein kostenloses Jahresticket für den öffentlichen Personennahverkehr im Heidenheimer Tarifverbund eintauschen.

SO GEHT‘S AUCH: Ab Dezember können ältere Menschen ihren Führerschein gegen ein kostenloses Jahresticket für den öffentlichen Personennahverkehr im Heidenheimer Tarifverbund eintauschen.

Bild: stock.adobe.com/Seventyfour

Für Senioren ab 65 soll der ÖPNV attraktiver werden. Dafür hat das Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg das Projekt „Bus und Bahn statt Führerschein“ auf den Weg gebracht.
 
Ab Mittwoch, 1. Dezember, können ältere Menschen ihren Führerschein einmalig gegen ein kostenloses Jahresticket des öffentlichen Personennahverkehrs im Heidenheimer Tarifverbund (htv) eintauschen. Voraussetzung hierfür ist der dauerhafte Verzicht auf die Fahrerlaubnis durch Rückgabe des Führerscheins an die Fahrerlaubnisbehörde.
 
Das Angebot gilt für Menschen ab 65 Jahren oder Menschen ab 60 Jahren mit nachweislichem Bezug einer Rente aus der gesetzlichen Rentenversicherung, Ruhegehalt aus einem öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis oder Bezügen aus einer berufsständischen Versicherung.
 
Zusätzlich müssen Antragstellerinnen und Antragsteller ihren Erstwohnsitz im baden-württembergischen Teil des htv-Gebietes haben.
 
Die Rückgabe der Fahrerlaubnis erfolgt bei den zuständigen Fahrerlaubnisbehörden. Dies ist für den Landkreis Heidenheim das Landratsamt Heidenheim, Felsenstraße 36.
 
Die Ausgabe der Seniorenjahreskarten erfolgt über das Kundencenter der HVG in der Zentralen Omnibushaltestelle.
 
Weitere Informationen finden Sie dazu unter www.htv-heidenheim.de. Beratung zum Leistungsumfang des Senioren-Jahresticket erhalten alle Kundinnen und Kunden telefonisch bei der Geschäftsstelle des htv unter Tel. 07321 321-2484 oder im Kundencenter der HVG unter Tel. 07321 20066.


UNTERNEHMEN DER REGION