Seitenlogo
lis

Neue Gesichter in der Kindertagespflege

Im Landkreis Heidenheim gibt es ab sofort 14 neue qualifizierte Pfleger, die eine familiennahe und flexible Betreuung für Kinder zwischen null und 14 Jahren anbieten.
DER BEDARF STEIGT UND STEIGT: Neue Kindertagespfleger werden auch im Kreis Heidenheim laufend gesucht. Nähere Informationen zur Ausbildung gibt es beim Tagespflegeverein. Foto: stock.adobe.com/Oksana Kuzmina

DER BEDARF STEIGT UND STEIGT: Neue Kindertagespfleger werden auch im Kreis Heidenheim laufend gesucht. Nähere Informationen zur Ausbildung gibt es beim Tagespflegeverein. Foto: stock.adobe.com/Oksana Kuzmina

Bild: stock.adobe.com/Oksana Kuzmina

13 Frauen und ein Mann haben den ersten Einführungskurs absolviert, der ihnen die Beantragung der Pflegeerlaubnis und der anschließenden Betreuung von Tageskindern ermöglicht. Die weiteren Kursblöcke werden tätigkeitsbegleitend absolviert. Neun Teilnehmende starten direkt mit der Kinderbetreuung (davon drei aus der Stadt Heidenheim) und erweitern das Betreuungsangebot für Kinder im Kreis.
 
Für die Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson nehmen Interessierte an insgesamt vier Kursblöcken teil, in denen pädagogische und rechtliche Themen vermittelt werden. Besonders für Eltern mit unter Dreijährigen ist das ein Gewinn, da die Kindertagespflege viele Vorteile für Kinder dieser Altersgruppe bietet. In den meisten Fällen wird die Betreuung sogar vom Jugendamt finanziell unterstützt.
 
Informationen rund um die Kindertagespflege gibt es beim Verein unter Tel. 07321.924-808 oder per E-Mail an info@kindertagespflege-heidenheim.de.


UNTERNEHMEN DER REGION