Seitenlogo
most

Musikschul-Schnuppern mal anders

Aufgrund der aktuellen Corona-Problematik kann vieles nicht wie gewohnt stattfinden … so auch nicht der jährliche Schnuppertag der Städtischen Musikschule Giengen.

Bild: Musikschule Giengen

Doch die schwierigen Grundvoraussetzungen haben das Lehrerkollegium rund um Musikschulleiterin Marion Zenker zu kreativen Lösungen animiert.
Erstmals wird es ein „digitales Schnuppern“ geben. In einem von Ute Zink und Hannes Färber erstellten Video werden die Giengener Musikschule und alle Unterrichtsfächer vorgestellt. Das Video ist auf der Homepage der Musikschule www.musikschule-giengen.de, der Homepage der Stadt Giengen, der Facebook-Seite der Musikschule sowie auf YouTube zu sehen.
Wer die Instrumente dann einmal live sehen und hören möchte, sollte sich unbedingt Sonntag, den 5. Juli ab 14 Uhr im Kalender markieren. In einem einmaligen und ganz besonderen „Schnupper-Konzert“, das selbstverständlich alle erforderlichen Hygiene- und Distanzvorgaben erfüllt, können interessierte Kinder, Jugendliche, Familien und Erwachsene alle Instrumente, die man in der Giengener Musikschule erlernen kann, sehen, erleben und hören.
Die Teilnahme ist kostenlos, aber nur mit Voranmeldung möglich. Bitte melden Sie sich bis spätestens 3. Juli im Sekretariat der Musikschule unter 07322/919286 oder per E-Mail unter musikschule@giengen.de an. Die Plätze sind begrenzt, daher wird eine zeitnahe Anmeldung dringend empfohlen.
Wer sein Wunschinstrument schon gefunden hat, kann auch direkt über das Sekretariat ein kostenloses „Schnupper-Ticket“ buchen. Im Juli können dann direkt mit der Lehrkraft gezielte Fragen besprochen und die meisten Instrumente auch selbst ausprobiert werden. „Schnupper-Tickets“ erhalten Sie montags bis freitags von 9:30 – 11:30 Uhr in der Musikschule. Selbstverständlich können Sie ihr Ticket auch telefonisch unter 07322/919286 oder per Mail an musikschule@giengen.de anfordern.


UNTERNEHMEN DER REGION