Seitenlogo
most

Mit Plakaten gegen häusliche Gewalt

Die Gleichstellungsbeauftragte Susanne Dandl nimmt den Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen zum Anlass, um mit Plakaten auf das Hilfetelefon aufmerksam zu machen. Die Plakate werden für einen Monat in den Bussen der Heidenheimer Verkehrsgesellschaft aushängen.
Susanne Dandl

Susanne Dandl

Bild: Landratsamt

Unter Tel. 08000.116016 erhalten Frauen, die Opfer von Gewalt wurden, rund um die Uhr an sieben Tagen in 17 Sprachen, in leichter Sprache und in Gebärdensprache kompetente, anonyme, kostenfreie und streng vertrauliche Beratung.
Die Auswertung für das Jahr 2019 zeigt, dass etwa 96 Prozent der betroffenen Personen Frauen waren, etwa drei Prozent Männer, und ein Prozent der Hilfesuchenden bezeichnete sich selbst als transsexuell oder intersexuell.
Für Männer gibt es seit diesem Jahr ein eigenes Hilfetelefon unter 0800.1239900.


UNTERNEHMEN DER REGION