Seitenlogo
lis

Kunst auf dem Heidenheimer Rathausplatz

Seit Donnerstag, 28. Mai, bereichert eine Auswahl an Ausstellungsobjekten, der vor Corona geplanten Kunstausstellung des Kunstvereins im „Türmle“, den Heidenheimer Rathausplatz - voraussichtlich noch bis Ende Juli.

Bild: Daniela Stängle

„Eine solche Ausstellung im Herzen unserer Stadt auf dem Rathausvorplatz bringt nicht nur Menschen zusammen sondern schafft in den Zeiten von Corona ein Stück Normalität,“ freut sich Oberbürgermeister Bernhard Ilg.
 
Die aktuelle Gestaltung des Heidenheimer Rathausvorplatzes mit Kunststelen des Holzbildhauers Heiko Börner erzielt eine einladende Wirkung, wobei ein Zwischenspiel mit der Fläche und ihrer Weitewirkung entsteht. Im Hintergrund sieht sich der Rathausbesucher beim Gang über die Vorplatztreppen von Willkommensblumen begleitet. Eine transzendente Freilufthalle entsteht durch die drei Säulen, die einen dem Gebäude gegenüberliegenden Eingangsbereich zu definieren scheinen und selbst in warmer Schlankästhetik aus Holz gearbeitet sind. Beim zweiten Hinsehen erinnert das Dreier-Ensemble an Menschen, die sich einander zugewandt im Gespräch befinden, den Platz durch ihre Anwesenheit lebendig werden lassen und zum Sich-Dazugesellen einladen.
Daniela Stängle


UNTERNEHMEN DER REGION