Seitenlogo
Hans Mack

„Konzertle“ der Mandolinengruppe im Hasenloch

Mandolinengruppe der Giengener Naturfreunde

Mandolinengruppe der Giengener Naturfreunde

Bild: Hans Mack

Vergangenen Samstag hatte die Mandolinengruppe der Giengener Naturfreunde zu einem Konzertle und Liederabend in ihr Vereinsheim „Hasenloch“ eingeladen. Zur Aufführung kam ein vielseitiges Programm mit Guantanamera, El Choclo und „Italien“, ein klassisches „Kleines Konzert No. 2 in C-Dur“, „Perfect“ von Ed Sheeran und „The Rose“.

Zwischen den Konzertstücken konnten die Besucher zu bekannten Melodien und Volksliedern mitsingen, bei denen natürlich der Jahreszeit entsprechend „Bunt sind schon die Wälder“ schon beinahe ein „Muss“ war.

Bernd Sick wurde als „special guest“ von Christine Mack begrüßt, der mit seiner Zither viele bekannte Lieder wie „Einkehr beim dritten Mann“ oder „La Paloma“ spielte und auch nach dem mit viel Beifall und Zugabe-Wünschen beendeten Konzert weiterhin mit seinen Melodien bei den Besuchern für musikalische Unterhaltung sorgte.

UNTERNEHMEN DER REGION