Seitenlogo
lis

Kleines Afrika-Festival in Birkenried vom 20. bis 22. August

Wegen Corona fiel das Afrika-Festival 2020 und 2021 aus. Nun soll vom 20. bis 22. August zumindest eine abgespeckte Version über die Bühne gehen.

Bild: Bernhard Eber

Die bestuhlten Abendkonzerte werden unter freiem Himmel auf der Biergartenwiese gespielt. Der Zugang zum Gelände ist limitiert, damit das Hygienekonzept umgesetzt werden kann. Sollte das Wetter Ärger machen, werden die Konzerte in einem Zelt stattfinden.
 
Freitag, 20. August:
18 Uhr Öffnung kleines Marktgelände und Einlass in den Afrika-Biergarten; 19 Uhr May Boussou & „The Voodoo Beats”; 22.30 Uhr Aftershow mit “Kariba Sound”.
 
Samstag, 21. August:
12 Uhr Öffnung kleines Marktgelände; 18 Uhr Einlass Biergarten; 19 Uhr „Rootz Radicals” (bereits ausverkauft); 21 Uhr Biergarten Uwe Banton; 23 Uhr Aftershow mit „Jay Army Sound”.
 
Sonntag, 22. August:
12 Uhr Öffnung kleines Marktgelände; 14 Uhr Matinee-Konzert mit „Tormenta Jobarteh” (Eintritt frei, es wird gesammelt).
 
Es wird einen Afrika-Markt und einen Food-Stand mit leckeren Spezialitäten aus Afrika geben. Verschiedene Getränke – auch antialkoholische und Cocktails - gibt es im Biergarten und in der Zanzibar Lounge.
Auch für die kleinen Besucher ist gesorgt. Beim Kinderprogramm können sich die Kids beim Malen, Schminken und Basteln austoben, am Samstag findet um 14 und 16 Uhr ein Kinder-Workshop im Trommeln statt (Bild). Dazu ist Anmeldung nötig per E-Mail an tickets@birkenried.de.
 
Alle Infos zum Festival gibt’s online unter www.afrika.birkenried.de.
 


UNTERNEHMEN DER REGION